55® ZZteS Stück. ^ionsqelöer in bakdcn einzusenden. Pränumeration wird bey einem jeden, der dre<e bricht .austheilt- angenommen. Wer zehe. Exemplare sammelt, erkalt das- eilfte für seine qüttg«.»Bes mühung. Briefe und Gelder erbittet man sich s ey. Nürnberg den itey August l-78. ^"hann Gottfri-d SMmer, B«Ä>drücker. In CaM erbietet sich der Hr. Commissarius Barmeier -u Annehmung der Pränumeration auf vorfichcndeö Werk. Bücher, so zu verkaufen. i) Zu der nunmehr geendigten Wochenschrift der Sylphe wird am bevorstehenden Donnerstage den zten Septembr. g. c. Titulblatt, Vorrede und Verzeichniß des Inhalts i Vogen stark, an den bereits bekannten Orten für i Ggr. ausgegeben werben. L) Von der neuen Bibliothek der schönen Wissenschaften und der freuen Künste, stehen r y Bande, nebst einem Band Register Lber die rr ersten Bande derselben, desgleichen von der Lem.wer auserlesenen Litteratur-Bibliothek o Bande, sänrtlich in saubern Welschband gebunden, gegen billige Zahlung in der Woisenhaus-Buchdruckerey zu verkaufen. Z) Die Eharacktenstick der Brbel von Hr. August Hermann Ntemeyer des ersten Theils, ist bey mir angekommen, die Hrn. Pranumeramen wollen solchen gegen Erlegung 9 Alb 4 hlr. ferner für das Porto 2 Alb. und Einschreibegebühr überhaupt 1 Alb. 4 blr. abholen lassen, und auf den zweiten Theil mit 9 Alb. 4 hlr. welches gleich mit bezahlt wird pränumenre». So dienet auch zur Nachricht, daß auf dieses fürtrefliche Buch unter dem Namen: Sammlung der neu- besten Schriften zur Beförderung der Religion und Sittenlebre noch Pränumeratioues können bey mir angenommen werben, wie auch den Plan davon zu selben. Auch sind bey mir in der Königsstraße in Nro. 143 inEommißion zu haben : 1) Briefwechsel vor Kinder, für 4. alb 8 blr., 2) Leben Jesu vor Kinder, für 9 alb. und Z) Beyspiele der Weisheit und Tugend ans der Ge ­ schichte, mit Erinnerung vor Kinder von Federfen, für y alb. ' B.opp. 4) Der Hofbuchbändler Hr. Ioh. Adolph Hermst.rdr aus Rotenburg an der Fulda, befindet sich mit einer Anzahl neuer Bücher während ver Augustmesse im Meß hause auf der Oberneustadt zu Cassel; worüber das Verzeichniß für 1 Ggr. zu haben ist. Neu aber hat derselbe drucken las ­ sen: Georg Agrikola Gespräch vom Bergwesen- aus dem Lateinischen übersetzt und mit Au- Meinungen und einem neuen Zusätze von kläglicher Anstellung des Bergbaus, und von der Zu- gutemachung der Erzte aus den Hüttenwerken versehen, von 1 .8. Stör. gr.Z- und kostet I2ggr. (Ein im Lateinischen nach immer brauchbares, aber für unsre Zeit durch den Uebersetzer noch brauchbarer gemachtes Bach, das izt diejenigen, die das lateinische nicht gründlich, oder gar nicht verstehen, deutsch lesen und sich dadurch von dem alten Agrikola noch unterrich ­ ten lassen können, was eigentlich zum Bergwesen erfordet werde.) 2) D. S. ) Schröders einige medicinrfchpraktrsche Abhandlungen aus dem Lateinischen übersetzt, und mit des Verfas ­ sers eigenhändigen Zusätzen zum öffentlichen Druck befördert, von I. L. wendelftadr. Erstes und zweites Stück, enthält die Abhandlung von den Blattern, und von der rechnen Methode die mineralischen Wasser zu trinken, nebst Anhangen, 8. für 6 ggr. Da der Herr Professor eine genaue Bestimmung der Blattern und eine ganz einfache Heilart derselben angrbt, so wird diese deutsche Bekanntmachung nicht zur unrechten Zeit erscheinen, da izt viele Meinungen von den Blattern gedruckt werden, ohngeachtet der Herr Verfasser und der Herr Geheime Rath Höffmann einerley Grund angeben und Anfangs ganz übereinstimmen, so weichen sie in dev Folge und im Zusammenhange von einander ab , treffen aber znlezt bald wieder einander auf einem Wege an. Die zwore Abhandlung verdienet eben sowol als die erstere empfohlen und gelesen zu werden; welcher bald die Fortsetzung nachfolgen wird. 5) Bey dem Buchdrucker Hr. Ge. Cbr. Mohr zu Hersfeld, ist neulich gedruckt, verlegt und an ­ setzt zu haben: 0 Wilhelm Crausens Gedichte; 8. für 4 agr. 4) G. Eh. Schirmers Program ­ ms auf diesjähriges Hersfeldischeö Herbst-Examen, 410. r agr. 3) I. Langens Lateinische Schulgespräche, neue, verbesserte und mit viöen Phrastbus vermehrte Auflage. 8. z Alb. • äst pp r - 6) In