ff« ITC Hiebt „I Witty-WZ Lolmemcn-ZeitUlig. Mit Hochfürstlich Heßischcm gnädigsten Privilegio. Villip I773Í!! Jahr. Me 22^ Stück. & . ~~ ,1 1 K&r X Montag den 31*"' May. Citatio Edi ft'alis. !> ten- auch Fourage-Gelder, in Gnaden zu committiren geruhet haben: Als werden alle diejeni ­ ge, welche während des gedachten Herr Rath und Amtmann Ungewitters Fraucnsecr-.Amts- Diensts- Verwaltung einige Gelder bey demselben gerichtl. hinterlegt und deponirct, oder wegen Kriegs- Fourage-Gelder noch Forderung zu haben vermeinen, Kraft dieses Kdictalitcr mitin» öffentl. citiret, in dem zu dieser Untersuchung auf schierstünftigen Montag Len kten Junik s. c. tub ^esejudicio bestirnten germino peremtorio zu bchöriger Rechtsfrühe, vor mir dem Corn, mißario alhier zu Vacha in meiner Behausung ohnansbleiblich zu erscheinen, ihre in Handen habende Depositions- oder sonstige Scheine OrigLnaliter zuproductren, und nach beyder Theile ad protocollum verhandelter Nothdurft, weiterer Commißarischen Verfügung, UN nicht Erschei ­ nungsfall aber, Rechtlicher Präclusion und der Depositions-Scheine Rejection ohn fei bar zu ge ­ wärtigen. Vacha den Zten Martii 177Z. . , ^ / ig- Comm. H. E. Jericho.