erscheinen, ihre Forderungen liquidiren und verificiren oder gewärtigen sollen, daß sie bâmà weiter gar nicht gehöret, sondern pnccludirt werden. Rotenberg den gtcn Septembr. 1772. 2tlcrander Heinrich Hüpcden. 2) Nachdem ches Andreas Brills Johannes Sohns zu Cammerbach Paßivschulden zu Folge seiner eigenen Anzeige sein Vermögen übersteigen, mithin derselbe angetragen hat, seine sämtliche Creditores auf einen gewissen Termin zu dem Ende vorzuladen, daß er mit ihnen zu Abwendung eines formalen Concurs Processus Vergleichshandlnng pflegen, und allenfalls den Vergleich voln ziehen möge: Als werden sämtliche des gedachten Andreas Brills bekannte und unbekannte Creditores hierdurch citirek, schierolünftigen Donnerstag den2gten Septembr. zu behöriger früher Tageszeit vor hiesigem Fürstlichem Amt zu erscheinen, ihre Forderungen Summariter zu liquidi- ren, sofort des veditoris Vergleichs-Vorschläge anzuhören, sich darauf zu erklären, und dcs- falls wie auch sonst, in Entstehung eines Vergleichs weiterer Erkenntniß ruit dem Anhang zu- gewartigen, daß mannn Fall eines eiuverstandigten Vergleichs auf die Forderungen derer aus- senbleibenden Brillischen Creditoren nicht reflectiren, sondern mit ihrer kraecluüon die erschei- nellde Creditores zum Vergleich verstatten werde. Eiermerode den 12 ten August 1772. di- H. R. Arnt dafelbften. 4) Nachdem das vom verstorbenen Christian Schnridt ;rr Harle nachgelassene Vermögen, inhalt ­ lich des darüber verfertigten Inventarii, zu Bezahlung derer Paißvorum nicht ànreichig ist. Mithin darüber der Concurs-Proceß erkannt worden: Als werden hiermit alle und jede dessen Creditores peremtorie eitirt , daß sie Mittwochen den 18ten Novembr. des Morgens zu y Uhr bey hiesigem Amt erscheinen, ihre Credita gegen den bestclten Contradictorem liquidiren, und alsdann nach untersuchter Priorität ihre Befriedigung ex Mafia, so weit solche an reichen wird, im Aurückbleibungsfall aber, der Pneclufion ohnfehlbahr und gewis gewärtigen sollen. Fels ­ berg den ytcn Septeinb. 1772. jzurstl. Heß. Amt daselbst. z) Nachdem die, über des verstorbenen Schmied Johann Adam Knöpssels Kinder Vonnündere zu Lohra, die Anzeige getban haben, daß des defuncti NachlassensiHaft zu Tilgung derer von demselben contrahirteu Schulden nicht anreichig seye, lnirbin darüber der Concurs-Proceß er ­ kannt werden müssen ; Als werden alle und jede dessen Creditore« solchergestalt edictali ter ci- tiret, daß sie in dein ad liquidai,dum credita anberahmtcn Termino Freytags den 20ÎCU Nov. Morgens y Uhr vor hiesigem Amt entweder in Person oder per Mandatorium fatis legitimatum so gewiß zu erscheinen und gegen den bestellen Contradictorem ihre Credita zu liquidiren haben, als in dessen Entstehung gegen die nicht erscheinende mit der ohnfehlbahren prjeclufion verfah ­ ren werden soll. Felsberg den ytcn Septembr. 1772. guffti. ¿c0. Amt daselbst. 6) Nachdem die Nothdurft erfordern will, des Balthasar Wicdcrholds zu Melgershausen 8tatum Pafiivorurn zn untersuchen; Als werden alle lllld jede dessen Creditores hiermit edictaliter citiret, daß sie in dem ad Uquidandum credita auf Sonnabend bett 21 ten Novembr. pracfigirtctt Ter ­ mino, entweder in Person oder per Mandàtarium des Morgens y Uhr bey hiesigem A»nt erschei ­ nen, ihre Forderungen gegen denselben liquidiren, und darauf weitere Rechtliche Erkantinß erwarten sollen. Felöberg den ytcn Sept. 1772. jzürftl. Heß. Amt daselbst. Mergel. Rehr. Verkauf - Sachen. l) Es soll des Wirth Eisengarthens hinterlassener Erben zu Wolfsanger ihre gegen einander sie- hende sWohnhausser nebst denen dabey gehörigen Garten ex oiftcio an den Meistbietenden öffentr