íWs ( r;r ) II. Verpacht-Sache». 1) Es soll aus erheblichen Ursachen das hiesige Adeltch-Hessische Pacht-Gnth iucl. sogenannte» Nau-und Derlepsischen Zehendens, von Petritag 1769 an auf 3 oder 6 Jahre vermeyert werden. Dafür undan ­ dere ^pperrinenrien har bishero das locarium jährlich in 655 Rthlr edictmästg, halb zu Martini- und halb zu Petritag zu bezahlen , be^ndem Wer anfsvthane Güther Meyersweise zu biethen Lust hat, kanstch künftigen Sonnabend den r Tag Oct. 2. c. 1768 zu Rvmmersháusen im AdelichenHof Vormittagseinfinden. Die Bedingungen, unter welchen verpachtet werden soll, können vorhero Hey dem Adl. Hoffischen Justiciario Hrn. Vogeley erfahren und nähere Nachricht eingeholet werden. Rommershausen den 15. Zum 1768. ' - 2) Es soll das Adelich von Biedenfeldische Lehnguth Welda ohnweit Sontra, nachdem die Pacht ­ jahre bevorstehenden Petri zu Ende, von neuem verpachtet werden. Diewnige, welche dieses zu pach ­ ten belieben finden, können sich den 1. Aug. a.c.bey dem v. Biedenfeldischen juttikiado Hrn. Simon melden, die Conditiones anhören und sodann ihr Gebot thun. Sontra dbll 2. Jnlii 1768. HI. Citatio Creditorum« 1) Nachdem über des im Löbl. von Prüschenckschen Cavallerie- modo von Wölfischen Cuiraffier - Re ­ gimenté gestandenen an seiner im Jahr 1759 in der Bataille bey Minden erhaltenen Dlessur ver ­ storbenen Fürstl. Hessischen Major Friedrich Adam von Kropfs Nachlassenfchast, da solche zu Be ­ friedigung derer sich bereits gemeldeten Creditorum nicht anreichend ist , der Concurs ex officio er ­ kannt worden; Alß wird solches ciñen und jeden, so an des Oekuncti Nachlaß ex capke dobici vel quacunque causa rechtlichen Anspruch zu haben vermeynen, auch denenjenigen, welche sich zeither entweder dahier oder beym Löbl. Regimente bereits gemeldet haben , mit dem injuncto bekannt ge ­ macht , um in dem auf Montag, den 3. Ocrober nächstkünftig anberahmt wordenen termino per. cmrorio ad liquidandum ans Fürst! Collegii Expedir .©tu6e zu gewöhnlicher Morgt'nszeit in Person oder durch anreichend inüruirre t^andararlc>8 zn erscheinen , ihre Schulden - vra. relchvñeu gehörig und denen Proceß-Ordnungen gemäß zu liquidüen, und darauf rechtlichen Bescheids- so wie im Ausbleibungsfall ohne einige Nachsicht der Pra-dusion und gänzlichen Abweisung bey diesem Cou- curs zu gewärtigen. Cassel den 23. Junii 1768- F 43. friego ^ Collegium hieftlbst. 2) Nachdem Anna Elisabeth des Wirth Johannes Lecken nachgel.Wittib allhier kürzlich mit Todt abgangen, und dem Ansehen nach deren hinterlassenes Vermögen zu Bezahlung ihrer Schulden nicht anreichig- mithin es nöthig ist, den Staunn activorum er passivorum zu untersuchen , und darauf uacy Befinden weiter was Rechtens zu erkennen- So werden alle und jede Creditores, welche an der verstorbenen Jo ­ hannes Lecken Kd. gegründete Forderung zu haben vermeynen, hiermit dcrogestalt citirt und vorge ­ laden, daß selbige in dem auf den 20. Jnlii angesetzten 'Termin so gewiß vor hiesigem Adel. v. Dall- wigkschen Gericht in Person oder durch genugsam bevollmächtigte erscheinen , ihre Forderungen ge ­ hörig liquidire» und die weitere rechtliche Verfügung erwarten, oder gewiß im Ausbleibungsfall zu gewärtigen, daß sie hernach mit ihren Forderungen nicht weiter gehört und von dem hinterlassenen |, Vermögen des verstorbenen Johannes Lecken Kd. abgewiesen werden. Hoof den 4. Junii 1768. Z) In des Zeugmacher Peter Göbels zu Epterode vor hiesigem Gericht hangender Concurs- Sache, find in dem zur gütlichen Handlung angesetzt gewesenen letzten 'Termino die Haupt- und mehresien Creditores zurück geblieben. Da nun denenfelben ein nochmaliger Terminus, jedoch lud ultimo pre ­ judicio und auf ihre Kosten verstattet, so werden auch dieselbe hiermit cirirt, Donnerstag den 14. Jnlii so gewiß vor hies. Vogtey Rükeroder Gericht zu erscheinen und ihre vorhin angefangene und noch nicht geschlossene Idquidations-Protocollezn fchliessen , als gewiß sonst zn gewärtigen, daß im weiteren Ansenbleibnngsfalle die vorrathig- liegende llalla denen im letzteren Termin erschienenen und sodann IN presixo weiter erscheinen werdenden Creditoribus verabfolget, die sodann nicht erschier ' mne aberbey diesemLoncurs gänzlichen nicht weiter gehöretwerden sollen. Witzenhansend.z.Mayi^b. 4) Nachdem Peter Himmelreich zu Bründersen so viele Schulden contralmet, daß sein Vermör gen zu gänzlicher Tilgung derselben nicht hinreichend ist , als ist über dasselbe der Concurs - Proceks. ersannt worden;Seine Creditores werden daher- solcher maßen hiermit edictaiit« cimet, daß sie in rer.