Lasse lischt Wtcèy- und Lomînercien-Zeitung. Mit Hoch-Fürstlich Heßischem gnädigsten r^iVll-LOl0. Montag den 22^ Februar. 1. Citatio Edictaiis. r) ^^emnach die bey dem Hochsursil.Heßifchen General-Major und Ober-Amtmann Hrn. vonPap- peu heim allhier als französische Demoiselle in Condition einige Seit gestandene N. N. Hahseu den 9ten Innii dieses Jahrs verstorben, und derselben hinterbliebenes ans ^dminisirariou ste ­ hendes Vermögen an die nächste Erben zu verabfolgen nöthig seyn will, diese aber bis dahin nicht auszumachen gestanden; So wird solches zu dem Ende hiermit bekannt gemacht, damit gedachte nächste Anverwandte und Erben obiger Demoiselle Hahsen, welliger nicht alle diejenigen, so auf de ­ ren Verlassenschaft ex quocunquc capite einigen Anspruch zu machen gemeynet, sich annoch in dem ein für allemal auf Montag den uten April des 1768(0» Jahrs bey dem dahiesigen adeliche» Gericht bestimmten Termin behörig melden, erstere sich respeâivé lexicimiren, so wie die letztere ihre Forderullgen liquidiren, wiedrigenfalls aber gewärtigen mögen, daß gegen die Nichterschei- «ende mit der Illusion verfahren, auch sonst allenthalben weiter erkannt werde was Rechtens. Signât. Stammen den I8ten December 1767. 2) Es werden alle und jede, so an des bey des Herrn General-Major von Schlotheim Löbl. Drago- ner-Regmt. stehendeil Corporals Hesse Vermögen einige Ansprache zn haben vermeynen, hiermit cciiâàr ciciret, um in Termino den 25ten Martii schierskünftig beym hiesigen Kriegs-Gericht, gegen ersagten Hesse, entweder in Person oder per Mandatars instmct z» erscheinen, ihre Cré ­ dita der Behör Rechtens zu liamdiren und darauf rechtlichen Bescheids, im Ausbleibnngsfall aber der ohnfehlbaren lliLclusion sich zn gewärtigen. Witzenhausen den 4teit Febr. 1768. II. Verpacht- Sachen. 1) Nachdem zu anderweiter Verpachtung der nachverzeichneten theils noch in gegenwärtigem, theils aber zu Anfang, auch reh>eñivé Petri- und Maytag künftigen Jahrs vacant werdender herrschaft ­ lichen