sie im nicht Erscheinungs-Fall ohnfehlbar zu gewärtigen haben, daß sie mit ihren etwai- gen Forderungen xrXààiret und weiter nicht gehöret werden, sign. Detmold den 27 August 1766. Grast. Lipprsihe Lanylar und Rathe daselbst. s) Nachdem bey Fürst!. Kriegs-CoUegio von des im löbl.Wolsfischen Cuirasiier-Regimente verstorbenen Cornette Halberstadls Erben Ansuchung geschehen, daß zu Ausfindigma ­ chung und liquidation derer vom Defuncto nachgelassenen sämtlichen Passivonim Ter ­ minus peremptorius anberahmet-und hierzu so ein als der andere derer Credirorum durch ediàles convoLiret werden möchte ; solchem Suchen auch statt gethan undTagesahrt auf Donnerstag den 22ten Novembr. nächstkünftig pr^^giret worden; Als wird solches allen und jedenwelche an vorermeldeten Desunctum Rechtsbegründete Forderungen zu haben vermeinen, hierdurch zu dem Ende bekannt gemacht, um sodann auf Fürstlicher Kriegs - OoUegii Lxpedir-Stube zu gewöhnlicher Morgenszeit in Person oder durch anrei ­ chend Bevollmächtigte, gegen den Halberstädtischen Mandatarium ohnausbleiblich zu er ­ scheinen, ihre Schulden, krTtentionen zu liquidiren, und das darunter nöthige ad Pro- tocollum zu verhandeln, hiernächst aber Rechtlichen Bescheides-so wie im widrigen fall ohnfehlbar zu gewärtigen, daß der Zurückbleibende darmit schlechterdings pr^cludirt- und nicht weiters dahier gehöret werden solle. Cassel den 28ten August 1766. Hürstt. Hessisches Rtiege; Collegium Hierselbst. III. Sachen so in- und austerhalb Lastet zu verkauffen sind. 1) Nachdem die zu der seel. Frau Qber-Stallmeistm'n Spiegel von Pickelsheim Nach- laffenfchaft gehörige allhier in und bey der Stadt gelegene immobil - Stücke, neml. i ) Ein ganh von Stein erbauetes und in gutem Stand befindliche Wohnhaus von 3 Eta ­ gen, welches 119 Fuß breit und zsFuß tief, mitHosraumund einem ebenfalls von Stein erbaueten Hinter-Haus, so 72 Fuß breit, und 25 Fuß tief ist, nebst zweyen dazu gehö ­ rigen am Berge gelegenen Obst- und Grabe-Garten jeder zu i Ar. gros. 2 ) Ein Con ­ tributions- und Zinß-freyer Garten zu zi-Ar. am Canal gelegen mit gemauerten Ter ­ rassen und durchaus mit einer hohen Mauer umgeben, auch mit einem räumlichen Gar. tenhaus versehen. 3) Eine contributions- und zinßfrcye Wiese, neben dem Invaliden-- Haus, zwischen der Diemol und dem Canal gelegen, zu ê Ar. 4 ) Eine contribuable und zinßbare Wiese unter dem Königöberge gelegen, zu l Ar. auf den Antrag sämtli ­ cher Herren und Frauen Erben an den Meistbiethenden verkauft werden sollen; auch darauf und zwar auf die Stücke No. 1. 3150 Rthlr. auf No. 2. 800 Rthlr. auf No. z 80 Rthlr. und auf No. 4. 80 Rthlr vorläufig gebotten worden: So wird solches zu dem Ende hiermit öffentlich bekannt gemacht, damit fick diejenige, so dazu Lust haben, und ein mehreres zu geben gesonnen sind, sich bey unterschriebenem, von Hochsürst!. Re ­ gierung ernenntem/Erbtheilungs-Commiüario zeitig melden,und ihre Gebotte thun können. Worbey auch zur Nachricht ohnverhalten bleibt, daß bey der Bezahlung das Gold in currentem Wehrt, die Louisd’or zu s Rthlr. und der Ducate zu 2^ Rthlr. angenom ­ men