Sa£> ( 279 ) ( 2 a 5 ) die hernach verzeichnte l.ic'lkückonz-'I'ermitte beyFürstl. Kmgs-üNbOgMalnM-CüMMersN jetztlaussmdem Zahr angeftht worden, nemlich: i). Wegen der Meyerey zu Granden ­ born, Amts Bischhausen, Montag der?. Tag Nvvembris. 2) Wegen der Meyerey Vogeisdurg, dasigen Amts, Dienstag der 8. Tag Nvvembris. -3) Wegen der Teich ­ mühle zu gedachtem Bischhausen, Sonnabend der 20. Tag Augusti. 4) Wegen deS MeyerguthS zu Wickersrode, Amts-Lichtenau, Sonnabend der s. TagNovemdris 5) Wegen des Vorwerckö zu Freyenhagen, Amts Cassel, Sonnabend der 27. Tag Au- gusti. 6) Wegen des hiesigen Commiß-Haufts , Dienstag der 13 Tag Decembr. 7) Wegen des hiesigen Schäferhofs mit dem sogenannten Phasanhof, samt der daftlbstigm Branoeweins-Brennerey und Zubehör, Montag der 5. Tag Decembris. 8) Wegen des Vorwercks zu Petersberg, Dienstag den i TagNovemdris. 9) Wegen des Vor- wercks Marienrod, Amts Borcken, Montag der 12. Tag Octobr. 12) Wegen der vor Borcken gelegenen fünf Hufen, Dienstag der n. Tag Octodr. u) Wegen des Guths zu Waltersbrück, Donnerstag der 13. Tag Octodr. 12) Wegen der Mühle zu Menburg, AmtsFelßberg, Montag der 29. Tag Augusti. 13) Wegen des Hofs zu Mardorf, Amts Homberg, Montag der 24. Tag Octobris. 14) Wegen desVor- wercks Richerod, Gerichts Jeßberg, Dienstag der 25. Tag Octobris. is) Wegen des gantzm Obinecz Guths zuFambach, Amts Herrenbreitungen, Donnerstag der ltz. TagNovemdris. 16) Wegen der Mühle zu Winnen, vorgedachten Amts, Montag der 12. Tag Decembris. iy j Wegen des Vorwercks zur Heydau, Sonnabend der 12. Tag Novembr. 18) Wegen der Meyerey Eubach, Amts Spangenberg, Montag der 14. Tag Novembr. 19) Wegen der Waag-Mühle zu Neumorschen, obenerwehnten Amts,Dienstag der 32 Tag Augusti. 22) Wegen der Waag-Mühle zu Milsungen, Dienstag der 15. Tag Novembris. 21) Wegen der Meyerey Aßbach mit dem Hesten- hof, Amts Schmalkalden, Donnerstag der 17.TagNovembr. 22) Wegendes Bor- wercks zu Sababurg, Donnerstag der 3. Tag Novembr. 23) Wegen der Mühle zu Trendelburg, Montag der 19 Tag Decembr 24) Wegen des Vorwercks zu Hach ­ born, Amts Marburg, Sonnabend der 12.Tag Decembr. 2s) Wegen der zwey Pa ­ pier-Mühlen bey Marburg, Donnerstag der 1. TagSeptembr. 26- Wegen der Vor- wercks-Güther zu Rauschenberg, Sonnabend der 29. Tag Octobris. 27) Weg n des Vorwercks zu Wolckersdorf bey Franckenberg, Montag der 3». Tag Octodr. 28) Ißc* gen d^ö Vorwercks zu Weißenstein, hiesigen Amts, nebst der vorhinni.gen Fohlenhude aus demHackchtswald, Donnerstag der is Tag Decembris und 29) Wegen des Vor ­ wercks zuB^erbeck, Amts Sababurg, mit der daftlbstigen Ziegel-Brennerey, auch Mahl- und Bohr-Mhle, Sonnabend der 17. Tag Decembr. Als wird solches hierdurch be ­ tank gemacht, damit diejenige, welche ein-oder das andere ernannter Herrschaftlichen Pfachtstückezu pfachten gesinnet sind, sich in vorgedachten Terminen, des Vormittags auf FürstlicherKriegs-und Dom-En-Cammer allhrer, in Persohn oder durch gnugsam Bevollmächtigte, einfinden, und anvorderst sowohl wegen ihres bisherigen Verhalte? s, als daß sie der verlangenden Pfachtung gebührend vorzustehen, und die deshalb erforder-