Mit Hoch - Fürstlich Heßischcm gnädigsten PRIVILEGIO , I7 6O. Mr Montag den 7ten Zulu. 28. S t ü cf« I. Sachen, so ausserhalb Cassel, zu verpachten seynd. 1) Nachdem die nach-verzeichnete HerrschafftlicheVorwercke, Höfe, Güter und Mühlen, als r O Die große und unterste Bach-Mühle zu Allendorff. 2) Das Vorwerck zu Aßbach Amts Altenstein. z) Die Meyerey Vogelsburg Amts Bischhausen. 4) DasVorwerck Senssenstein Amts Caffell. s) Das Vorwerck Wallenstein, Amts Homberg. 6) Die Vorwercks-Güther zu Griste, Amts Gudensberg. 7) Die Meyerey zu Famdach, Amts Herrenbreitungen. 8 ) Die Vorwercks - Güther zu Rauschenberg. 9) Das Ruhten- Schwencken-Schaashauftn und sogenante kleine Guth, Amts Spangenberg, zu Petri- Ee tag