DU 96 m — M M Kafsklische' r KM-und Uommercien-Dcitung Mt Hoch-Fürstlich Heßischeu Wädigsten PR1VILEGI0. Montag den uten Februar. , I. Edictai-Ciration* i) Wir Bürgermeister und Rath der Keu^nh-Ltadt Hessen-Caffell, thun hiermit öffent ­ lich kund und zu wissen: Daß bey Unß Catharina Elisabeth Walperin, bürtlg von Marburg, als angebliche Schwester-Tochter und MitErbin ex semiüe, des bereits lange Zeit in der Fremde abwesenden, auch, laut beygebrachter Bescheinigung, weith über 70 Zabr alt seyenden und daher muthmaßlich verstorbenen Johannes Beckmann, alhier aus Cassel!, wider dessen Vormund den Zinngiesser Philip Berger alhier fv Rthlr. als die Helfte eines zu des Abwesenden seiner Nachlaffenschafft gehörigen Capitals, eingeklagt, man aber nicht weiß, ob gedachter Johannes Beckmann entweder eheliche Leibes-oder aber ausser der erstgedachten imxlorrmrinund des Abwesenden seines Bruders Sohn, dem - - G Zeitj.