Am Reuen-Jahrs-Tag- hörte Dich, beglücktes Land. Dein WllhelM war in seiner Hand; Empfang IHN heut aufs neue wieder. Eröfne neuem Danck die Brust! Meßt, milde Zeugen unsrer Lust! Vor GOtt in stiller Andacht nieder. Äuf SEINE Schultern legtest Du, HErr! unser Glück, HErr! unsre Nuh, Die Seegen, welche Länder schützen; - Da liegen sie und ungestört, Kan ohne Furcht, vor Blei und Schwerdt, Der frohe Latte ruhig sitzen. Dort dräuet, kommt und würgt der Krieg; Die Rache die bey uns noch schwieg, Fänd' auch wohl noch ein Recht zu strafen; Doch der, der uns den HlktM gab, Sah gnädig auf SEIN Haupt herab, Und trug Erbarmen mit den Schaafcn. IHN