( ioz ) «H- i;1 Hin!» r>m Marsiall, b?y dcm§pohrcrMiIr.Wi>c?c,istv>>n allen borken Spchrerülrbclt> MSkmi gen, etcujbügdl ftrue Englische Spohren, Trenssen, Gebiß, Strügeln und dergleichen vorräthige Arbeit zu bekommen. . 16) Hinter demMarstall in desSpohrer Clausen Behausung, ist wieder zu bekommen fein Franckfurler Epeltzen Mehl dreyerkep ^ orten die fernesie Sorte r8 Pfund vor i Rthlr. die zweyte Sorte 22 Pf. vor i Rtblr. die dritteSorte24 Pf vor 1 Rthlr. auch fein Frankfurter Grieß Mehl 21 Pf. vor i Rthlr. auch ist solches Malterweiß zu bekommen. jy) Eine noch im guten Stande zweysitzige Sbai5e, sodann 2 paar Berliner Kutschen - Geschirre mit neuen Buckeln beschlagen, desgleichen noch 2 paar.Kutfchen - Geschirre ohne Besch'ägc, ebenfals noch irr guten Stande, sieben zu verlausten. ,8) Eine dreisitzige Reift-Kutsche ist zu verlassen. 19) Es hat jelnüud eine Chaise vor 4Pecsoh«en mit feinenFonceau-Tuch bezogen und gläsern Thüren- zu verlausten. 2v) Eine kleine Orgnxci-ir;, benebst dem Klaßhause, stehet zu versilbern. 21) Ein paar iccht güte Pistvhlen stehen zu verkauffen. 22) Es hat jemand 12Malter Hafer zu verlassen. Der Verleger giebt von allen.'diesen nähere Nachricht. VI. Gelehrte Sachen. i) Bey dem Verleger dieser Zeitung ist zu haben, die Beschreibung des Erdbebens, welches am iten Nov. 175?. die Haupt-Stadt Lissabon und viele andere Städte in verschiedenen Länder n, theils gantz umge, wor fen, therls sehr bi schädigt hat, 2 Theile in 410 10 Bogen starck, und enthalt 0 Geographische Be ­ schreibung der Haupt-Stadt Lissabon. II.) Von der Natur und Ursache eines Erdbebens, m.) Auvführ- Uche Nachrichten von dem Etdbeben zu Lissabon und in verschiedenen andern Siädcen. 2ter Theil ent ­ halt. i.) Vermischte Betrachtungen über dem Eidbeden vom iten Nov. 1755. in einem Sendschierben an den Verfasser. II.) Physische Anmerkungen über dem Erdbeben, in.) Nachrichten von den Lür- rkangen des Erdb. bens in der Stadt Lissabon und in verschiedenen andernStadten, beyde Theile vor 4 Batzen. 2) Auch ist bey demselben zu haben: Merckwürdigkeiten die Niederlassung und Beherrschung derer Jesuiten in Sud America rc. betreffend. Aus dem französischen ins teutsche übersetzt, von,g. 0. G, in 8vo vor 2. Albus. 3) Bey dem Buchhändler, Herrn Valescure am Steinwege, seynd folgende Bücher zu haben: 1) Sämt ­ liche Schriften der Marquisin von Lambert, a 16Albus. 2) Crusii Anweisung vernrrnftiq zu leben, 2 Theile, a 1 Rthlr. g) vonHolbecq vermischte D iefe und moralische Abhandlungen, in L>o. 2 Theile, ^ 24Albus. 4) Johann Arndts Auslegung des ganzen Psalters, in Fol. Lg Rthlr. vn. Fremde, so in Cassel, vom 12. bis den i 8 . Marrii mcl. angekommen. Dm 12. Neue-Thor: Hr Graff von Wittgenstem,von Marburg, log.'in Stralsund. Nsöller-Thor: Eine Essaffetta von Stammen. V7eusradter-Thor: Idons. de Solia»ffre, und Mons. de Hubers, De ßale, von Marseille. Herr von Esch^we, von Reichensachßen, log. im schwartzen Adler auf dem Marckt Den 14. Neustädter-Thor: Studiosus Ehwers, selb z. von Göttingen, log. ebendaselbst. Den 15« ^leue-Thor: Eine Estasfttta von Werckell. Möller-Thor: Herr Regiments - Feldscher Carl, vom Haudria gischen Regiment, und Herr von Papenbeim, log. im Stralsund. Herr Metovolitan Bockwitz, selb 2. von Geismar, log. im Stockholm. Dm 16. Vteue-Thor: yerr dletropolitan Wiegand, von Gvdensbcrq, log. im Stockholm. Möller- Thor: Herr Metropolitan Zöller, von Zierenberg, log. eben daselbst. ^Jeustadter-Thor: Herr Regiments-Feidicheer Schwa tz, von Zieqcnhayn. log. im schwartzen Adler auf dem Mcnckt. Dett i7. Neue-Thor: Herr Ober Amtmann F eyenhagen, von Braunschwerq, log bey Herrn Bu' ckhardt. MolterrThor: Herr Metropolitan y von Wvlffhagen, log. im Stockholm. Hm Amman« »Hans-