Vst. D d * 4 f 3 i 214 9. ) Der Sattler Mstr. Schneider in der Marck-Gaffehateine^bLiiezu vertäu* fcnodrr zuveuehnen. 10. ) Aufdrm Graben in bei Herr Major Butten Haus beym Kauffmann Herr Hubert Schwedes ist zu bekommen : ,.1 Frische Brücken das stück r.Alb. 1. Pfund 8.Ald. 2.^ Fnsche Fergen 14 Pf vor i.Rthl. Gross Rosinen 14. Pf. vor». 4‘J Kirne Rosinen r .Pf.vor r. Rtbl. 5.^ Caffee Bohnen von den fiemen r.Pf. is.Alb. 6 J Rappe Taback neunte halb Pfund vor 1. Rthi. 7.] ttavane Taback r.Pf. 16. Alb. 8-11 Bimpstein i4.Pf. vor i.Rthl. 9.“] Englisches vicriol ;6.Pf.vor i.Rrhl. icj Fein Nürnberger Grieß Mehl 17. Pf.vor i.Rtblr. i.Pfund L.2Ub. > r,] Negelhoitz i.Pfund 24. Alb. 12.] Gelb,Wachsl.Pf.i2.Alb. 14.] Syrop z2.Pf.vor i.Rthl. r.Pf 1.Alb.4.hlr. 14.} Weise Starcke i9.Pf. vor i.Rthl. ifj e. Blaue Stärcke 8.Pf.vor i.Rthl. 16J k. c.Biaue StarckeL Pf.vor i.Rthl. n.) Eine Wads- Persohn, welche in Neben, Sticken, Abzeichnen und Stricken aufallerhand arth erfahren ist, suchetKinder zu iniormiren. Wer darzu tust hat, kan sichausder Oder-Neustadt in des FenstermacherS Höckels HauS an ­ geben. ir. ) Jemand hatein Schreib-^anrok von Eichen und Nußbaumen' Holtz, wel ­ ches mit ^.Schubladen versehen ist, um einen billigen Prerß verkaussen. Dev Verleger gibt nähere Nachricht. rz.) Auf der Ober-Neustadt in Herr BröckelmansHaus bey Herr Sengelaub ist zu bekommen fein Nürnberger Mehl 22. Pf.vor r.Rthl. Eintzelndas Pf. i. Alb.6.Hlr. wie auch Franckfutter Spritzen Mehl 24.Pf.vori.Rlhl.Emtzeln VaS Pf. ,. Alb.4.Hlr.' 14.) Am Zwebren-Tbor beym Cramer Herr Sirbntssynd wieder frische Briecken zu bekommen,das Pf. 8.A!b. ein stück i.Alb. - is. ) Es wird eine Frau gesucht, welcher rin Kind zum S äugen ins Haus gegeben werden soll. Wer hierzu willens ist, kan sich beym Verleger melden. VH. Gelahrte Sachen. Í.) Zu Lucca ist man inrenrionirr den varonlum nebst der donrirmarivn von naläo, weniger nicht pa^ü Criricam in staronium m XXVl. voluminibus wieder drucken zu lassen, in w acher neue eämon letzt gedachter Oarämal gegen denksU- um vers^ irdenmch soll äetenäirr werden. 2.) Herr voÄor)ur»VoiKc zu Jena sucht einen Verleger zu seinem versuch einrv endlich rechtkingerichtete» prs^marischen Reichs undKeyssrs Historie, worin ei ­ nes jrdeo Ktyiers remperamenr»und fÜrNiMbstk fska onparre^isch UNd sccurrr- sollen exLMmjrkwttbtN^