Vll,< 0 to 48 Öls) mr ;.) Jemand Verlangtrinen reise Ooffie, welcher nicht all LU.klein, und noch wohl condition/rt ist/ 4. ) Eine gMe Ovale Taffel L l r. bis r ;.Persobnen,so in der quer getheilte, und je ­ des Theil auf ein sxarren Fuß sich versetzen lasset. Jngleichen eine 5. ) Frantzösijche Bettspanne halb gebrochen vor r.Prrsohnen, ist zu versilbern. $,) Jrem ein groser Schranck.mit 14. Gefachen, so sich vor einen Crahmer schi, cket, r.H Ein wohl gemachtes KnopffmacherS Rad, so noch m guten stände, Ein Schirm mit s.Blattern von Leinen und streu Arbeit. 4.3 Ein Thee Kessel von r.MaaS 5 ^ Ein Feld,Bette vor eine Person mit Schrauben, 6.] Eine Bettfpanne vor eine Person, 7. ) Es verlangt jemand schwere Gewichte. Desgleichen 8. ) Ein ander ein Clavir, so noch in guten stände ist, zu kausten. BeymVerleger ist von diesen Posten nähere Nachricht zu haben. 8. ) Es hat der Schreiner Mstr Engelbrecht ouff der Ober-Neustadt rs.Kleider Schrancke, r.von gantzni Nußdaumen Holtz, ein Nußbaumm Schreib Cantor, ein äiro von Dannen Holtz , H.Lomn.oden von Nußbaumen Holtz , Taffel- Stühle jeden vor i.Gulden, Dannene Böhlen, wie auch reine Dannene Thie ­ len vor y.auch 6.Ald zu verlassen. 9. ) Bey dem Verleger dieser Zeitung ist wieder frisch ankommen von des Seel. Ooäorurid prokellor ScheuchtzerS von ZÜrch Iloiverlal-LebenS l'inÄur und krLservaciv.die bouceille L ra.Ald.8. Hlr. dis Ende dieses JahrS,wobeyeinge- druckker Zettul wegen des gebrauchs mit abgegebeErd. Item excra fein Zahn Pulver, Kugeln um dieHände zu Waschen,welche zugleich alleFlecken,Kratze,und Unreinigkeit selbst die Sommer,Flecken ich Gesicht vertreiben. Item ein appro- birt Englisches Gcheimnüß das Garn ohne Kochen und beuchen weiß zu machen; Weniger nicht eine neue ^mericanische Wasche alles feine Linnen und Spitzen ohneSeiffe zu waschen,Seiden ? toffen,undStrümpffen einen glantz wie neu zu machen, alle Flecken aus Seyden zir bringen, Item Pflaster vor Zahn- Schmertzen u. dergleichen,wovon die Zettul ein mehrers ausweisen. 10. ) Es wird jedermann zu wissen gethan, das ick Frantzüsischen Dorff 5 r Ottilien bey der Cst uth, des Johannes Krugs alda habendes HauS Scheurcnt, Garten, Ländereyen,Wiesen und Triesche zum verkauffex officio auSgebotten werden,und stynd bereits rsv.Rrklr. darauff gedotten wörden.Wer ein mehres dem gedacht Krug, oder seinen Oredicoren zum besten zu biethen willens, kan sich alhier beym Commissario Herr Robert in Zeit rechtens melden.