ßäßäßäääääää Gebäude. Altargerät. Monstranz, von Silber, vergoldet, mit Silberauflagen und reichem Edelsteinbesatz, in Kreuzform mit Strahlen, um Scheibe silbernes Kranzgehänge von Wein und Ähren, auf ovalem Fuß Symbole der Evangelisten und Lamm Gottes auf Buch mit sieben Siegeln, Schaft mit Schlange umwickelt, der das Lamm den Fuß auf den Kopf legt. Auf Rand des Fußes „Parochiae catholicae Cassellis 1835". Stempel und Höhe 0,38 m. Speisekelch, von Silber, vergoldet, ornamentiert, mit rundem Stiel und geschweiftem Fuß, Knauf mit Schnörkeln, Deckel mit Kreuz. Stempel g und ß Rokoko. Höhe 0,33 m. Meßkelch, von Silber, vergoldet, auf Fuß in Schnörkelumrahmungen Marterwerkzeuge Christi. Stempel Q und m sonst wie vor. Höhe 0,27 m. Meßkelch, von Silber, vergoldet, Cuppa leicht geschwungen, Stiel mit kleinen Kranzgehängen, Knauf mit Voluten, Fuß mit vier gekrönten Kartuschen, in deren einer landgräfliches Wappen. Auf Fuß „FRlDERlCVS sECVNDVs HASSlßE LANÜGRAV", 1773. Stempel H3 und W Höhe 0,28 m. Patene, von Kupfer, vergoldet, mit erhöhtem Rand, 1773. Durchmesser 0,16 m. Meßkännchen, von Silber, innen vergoldet. Stempel l und Höhe 0,12 m. 2 Meßkännchen, von Silber, innen vergoldet. Rokoko. Höhe 0,12 m. Becher, von Silber, innen vergoldet, mit einfachem Fuß. Auf Vorderseite „Iriedericus II. Ijandgrau Batsie 1112". Höhe 0,15 m. Weihrauchfa ß, von Silber, Kugelform, in getriebener und durchbrochener Arbeit. Stempel g und Höhe 0,21 m. i" Weihrauchfaß, von Silber, Vasenform, mit Schnörkelornamenten, in getriebener und durchbrochener Arbeit. Stempel ß und m Rokoko. Höhe 0,21 m. Weihrauchschiff, von Silber, nur Schale erhalten. Auf Oberseite Wappen mit „lR CA VC". Stempel ß und Weihrauchscliiir, von Silber, ovale Schale mit hohem Fuß, mit Schörkelornamenten. Stempel wie bei Weihrauchfaß Nr. 2. Rokoko. Höhe 0,15 m. Ölgefäß, von Silber, innen vergoldet, dreiteilig, mit Kreuz auf Deckel. Auf Deckel „FRlDRlCH L. Z. HESSEN". Höhe 0,07 m. 2 Standleuchter, von Bronze, neben Hochaltar, runder Schaft mit korinthischem Kapitell, durch- brochenem Stiel und Sockel mit Beschlagmustern, Masken, Engelsköpfen und Voluten, viereckiger Fuß mit den gleichen Ornamenten, als Bekrönung kerzentragender Engel. Auf Fuß „lOHANN REVTTER IN COLN GOSS MICH. A0 1626". Höhe 2,47 m} ' Dehio, Handbuch I. S. 205.