finden sich in eckigen Klammern. Abbildungen erscheinen in Horstmann Ik" und Horstmann W218. Verweise auf die Bildbände finden sich ebenfalls in eckigen Klammern. 2.a.5. Inventare Insofern der oder die zu beschreibenden Drucke in einem der oben genannten handschriftlichen Inventare nachgewiesen werden können, erfolgt ein wörtliches Zitat des entsprechenden Textes mit Nachweis der Fundstelle in runden Klammern. 2.a.6. Stimmbücher Die äußere Beschreibung schließt mit einer formalen Deskription aller unter dieser Signatur stehenden Stimmbücher, geordnet nach Tonlage von hoch bis tief. Des weiteren sind die Anzahl der im einzelnen Stimmbuch zu findenden Drucke, der Gesamtseitenumfang (in arabischen Ziffern) und die Zahl der Vorsatzblätter (in römischen Ziffern) aufgeführt. Der Hinweis [Wz] bezieht sich auf Wasserzeichen, die auf den Vorsatzblättern zu finden sind. Druckaufbau und -inhalt 2.b.1. Bibliographischer Kurztitel des Drucks Der Fettdruck des Kurztitels dient der übersichtlichen Gliederung. 2.b.2. Originaltitel Hinweise auf ikonographische Besonderheiten in der Titelaufnahrne finden sich in eckigen Klam- ITICTH. 2.b.3. Stimmbücher Dem Originaltitel folgt die Nennung aller zu diesem Druck erhaltenen Stimmbücher. Die Seiten- zahlen sind wie folgt zitiert: Gesamtumfang des Buches, originale Seitennumerierung und Foliierung, hs. neuzeitliche Foliierung. Letztere erleichtert das Auffinden des Katalogisates in Sammeldrucken. Originalpaginierung oder -foliierung sind durch Kursivdruck kenntlich gemacht. Sollten verschie- dene Stimmbücher identische Seitenzahlen haben, werden diese für alle Teile nur ein Mal aufge- führt. Wenn von einem Druck nur ein Stimmbuch erhalten geblieben ist, entfällt Punkt b.3 bei Einzeldrucken. Angelika Horstmann: Buchschmuck in den Musikdrucken der Kasseler Hofkapelle. Band 1: Ikonographi- sche Druckdetails und Einbände. Kassel: euregioverlag 2005. Angelika Horstmann: Buchschmuck in den Musikdrucken der Kasseler Hofkapelle. Band 2: Wasserzei- Achen. Kassel: euregioverlag 2006.