180 Kurzbiographie des Verfassers Oberstleutnant a. D. Jürgen Preuß wurde 1948 in Schleswig geboren und trat nach dem Abitur 1968 als Offizieranwärter in die Bundeswehr ein. Er schloss 1970 die Ausbildung zum Hubschrauberpiloten ab und wurde in Niedermendig auf Alouette II und ab 1973 in Fritzlar auf UH 1D zum Einsatzpiloten ausgebildet. Im Leichten Heeresfliegertransportregiment 30 wurde er als Schwarmführer und Fluglehrer eingesetzt und wechselte 1979 in das neu aufgestellte Heeresfliegerregiment 36, schulte auf den Panzerabwehrhubschrauber BO 105 um und wurde als Schwarmführer, Fluglehrer und Einsatzstabsoffizier verwendet. 1997 wurde er in den neu aufgestellten Stab der Luftmechanisierten Brigade 1 versetzt und nahm dort bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2006 die Aufgaben eines Flugeinsatz-Stabsoffiziers für Transporthubschrauber wahr. In 37 Dienstjahren absolvierte er insgesamt über 5300 Flugstunden. Jürgen Preuß ist verheiratet und hat mit seiner Frau Uta vier Kinder.