iiß WAV diene zur Nachricht daß im lez« sollen verkauft werden. Schloff ten Termin die beiden Ochl-n Waiinck den rbl.n Merz »798. Fürstl. Waldeck. Amt daseldsi. Auf Verordnung Hochfürstl. Wie ich nun hierzu Tagfadrt R gt^ung soll ein nochmalig. aus Momag den die.. --prill unv endliches Auogevorh vrc vord.z-eit habe; So wird ml- R nop lNchen Hütten - und chö den Hauiliedhadrrir zur N oen Gedäuoe an der Dremet. Nachricht oekannt gemucht. ve^.nna.let und solche, je nach- Alvtsen am rrten Merz .798. demstch Liebhaber emfin den, jo- Aus <LoMmtjj«on Hochülsll. w >n einzeln als im ganzen aus» Regierung gebothen werden. A. <L. Artzr. Verpachtung. In heutigem Termins rar und wird zu vorigem Ende an- Vecerdpachlungoeö jollrauteö verweitige Togefarth auf bey Meyerep Btllingha^jen an Dienstags den 24«» Äpnl dler» der Dremel, stno vir Gebothe mit vordez,e t und E..rpachts» Nicht jo annehmlich vefunoen , lustigen solches hiermit bekannt daß ouctiuf der Zuschlag ogleich aemacht. Arotien den zoren hätte ertheilt werden können, Merz. 17-8. Ob zwar die Zettpacbt von circa n Morgen Land jeden zu der 5xever,hagemr Unter Müh- 8 Splnvt Aussaat, zw-per je .rmioch diL r8s' oa ktl. so W-een und einiger Girren haben j" och:chonjetzt, verschieb Plätze der Versuch gem cht d n si.tr gemeldet w iche sie auf werden soll, und hierzu Lernn« E "estandt zu sivernehmen- nus auf. Freyrags ven roten wu schen Aprill a c anberaume lst, so Wie oaher zur Vererbpach werden Ervpachtlustige hiermit tu" r s^tvan.e Mühle samt oa- eingeladen vereqten Tags zur L» gehörigen Grundstücken, als: gewöhnlichen GerlchtSzeit auf §uc(ll*