276 (Kiel); Georg Kothe und Frau, Erna, geb. Spangen ­ berg (Kassel, 9. 11.); Architekt Heinrich Helbing uno Frau, Hede, geb. Heidelbach (Kassel, 19. 11.). Geboren: ein Sohn: Turn- und Sportlehrer Karl A d o r s und Frau, Alice, geb. Meyer (Marburg); Rechtsanwalt Dr. Stemmer und Frau, Erika, geb. Maurmann (Osnabrück, 14. 10.); Dr. Wilhelm Brauneck und Frau, Hildegard, geb. Weidemann (Berleburg i. W., 12. 10.); Amtsgerichtsrat Karl Anton G ö ß m a n n und Frau, Susanne Luise, geb. Schmidt (Volkmarsen, 20. 10.); Justizinspektor Adolf H a r t - mann und Frau, Emmy, geb. Adam (Marburg, 27. 10.); Dr. Adolf Enßlin und Frau, (Hersfeld, 10. 11.); Dr. med. H. S o st m a n n und Frau, Herta, geb. Kahl (Melsungen, 14. 11.); Pfarrer Karl August K l ü g e l und Frau, Amelie, geb. Heermann (Bär ­ walde, N.-M., 18. 11.); Pfarrer W ackerbart h und Frau, geb. Koch (Metze, 23. 11.); — eine T o eh - t e r: Dr. med. Hans von Hagen und Frau, Edith, geb. kluger (Kassel, 7. 10.); Rechtsanwalt Dr. Her ­ mann K u g e l m a n n und Frau, .Hilde, geb. Loeb (Kassel, 7. 10.); Wilhelm Siegfried und Frau, Ria, geb. Temme (Kassel, 9. 10.); Dr. Reinhold Bütt ch e r und Frau, Erna, geb. Hebel (Marburg, 11. 10.); Dr. med. de Freese und Frau, Paula, geo. Pütz (Grebenstein, 15. 10.); Zahnarzt Dr. Hart- w i g und Frau, Annemarie, geb. Fleischhut (Aichach, 17. 10.); Studienrat Bernhardt und Frau, Hannah, geb. Albrecht (Kassel, 18. 10.); Fabrikant Adolf R e u l und Frau, Hedwig, geb. Mangold (Kassel, 22. 10.); Landesbankassessor Stein und Frau, Helmi (Kassel); Prof. Dr. Helmut H affe und Frau, Clara, geb. Ohle (Halle, 23. 10.); Hauptmann a. D. Robert K o ch uno Frau, Erna, geb. Siebrecht (Halberstadt, 26. 10.); Pfarrer Hafner und Frau, Luise, geb. Hartig (Iba, 3. 11.); Dr. Walter Daniel und Frau, Ilse, geb. Ehrlich (Marburg, 10. 11.); Reg.-Assessor Beek und Frau, Hedwig, geb. Früh (Berlin, 19. 11.); Land- gerichtsdirektor B a ch m a n n und Frau, Charlotte, geb. Fritze (Kassel, 26. 11.). Gestorben: Forstrat Wilhelm Klemme aus Treysa (Manila, 21. 9.); Rektor Wilhelm Bern dt, 60 I. alt (Kassel, 30. 9.); Privatmann Ludwig S t nt b e, 83 I. alt (Kassel, 4. 10.); Senator a. D. Georg W ü st e n f e l d, 65 I. alt (Münden); Frau Hilde- garo Kr ahm er, geb. von Müller, 66 I. alt (Batten ­ berg, 6. 10.); Rektor i. R. Christoph Friedrich Heine- m a n n, 64 I. alt (.Hersfeld, 7. 10.); Klavierlehrerin Johanna Küllmar, 57 I. alt (Kassel, 7. 10.); Lehrer i. R. Hermann S ü ß m a n n, 62 I. alt (Hach ­ born, 8. 10.); Sophie Freifrau von S ch l e i n i tz, geb. von Muschwitz (Kassel, 10. 10.); Witwe Auguste H o l st e i n, geb. Jahn (Kassel, 11. 10.); Oberpost- fekretär i. R. Otto Stallmann, 68 I. alt (Kassel, 14. 10.); Ehefrau des Generalmajors a. D. Anna Scholz, geb. Fehrenberg (Kassel, 15. 10.); Witwe Helene S i e b r e ch t, geb. Warlich, 81 I. alt (Kassel, 15. 10.); Hegemeister a. D. Peter Sartorius, 68 I. alt (Borsch, 15. 10.); Witwe des Lehrers Elisabeth Metz, geb. Dingel, 85 I. alt (Hohenkirchen, 16. 10.) - .Stiftsdame des Freiadeligen Stiftes Wallenstein Hofstaats- dame Frl. Claire von Gersdorff (Potsdam, 17.10.); Frau Marianne von Heydwolff, geb. Milchling von Schönstadt,^84 I. alt (Germershausen, 18.10.); Witwe des Prof. Therese Schwa r z, geb. Hohmann, 61 I. alt (Kassel, 20. 10.); Ehefrau des Lehrers Elise 6tanun, ged. Keiser (Lengers, 20. 10.); Lehrer Wilhelm Stücke (Amönau); Frau Forstmeister Marie S p r e n g e I, 72 I. alt (Frankfurt a. M., 20. 10.); Strommeister i. R. Hermann M e y e r, 68 I. alt (Melsungen, 22. 10.); Generalleutnant Friedr. Fritsch, 78 I. alt (Kassels 22. 10.); Ehefrau des Hauptlehrers Kath. K o r n m a n n, geb. Hartmann, 49 I. alt (Fronhausen, 22. 10.); Geh. Justizrat Oberlandesgerichtsrat a. D. Hermann von Winckler (Fulda, 23. 10.); Kaufmann Wil ­ helm S ch l e m m i n g, 40 I. alt (Kassel, 24. 10.); Amtsgerichtsrat i. R. Walter Rudert, 66 I. alt (Kasfel, 25. 10.); Oberforstmeister i. R. Hans Gra fi ­ tz o f f (Kassel, 26. 10.); Dr. med. Ludwig Sflöll, 48 I. alt (Treysa, 26. 10.); Sanitätsrat Dr. med. Albert Wigand (Marburg, 27. 10.); Direktor und Kurator der Deutschen Kolonialschule Prof. Ernst Albert Fabarius, 68 I. alt (Witzenhausen, 28. 10.); Kauf ­ mann Julius Heinrich Hafer, 70 I. alt (Kassel, 30. 10.); Geh. Justizrat, Landgerichtsdirektor a. D. Dr. Felix Paul Aschrott, 71 I. alt (Berlin, 1.11.); Witwe des Oberpostrats Martha R u t s ch, geb. Wun ­ derlich (Kassel); Kreisrentmeister und Kreissparkassen- drrektor i. R. Johannes P f a l z g r a f (Sch.üchtern);. Landwirt Heinrich Gundla ch, 94 I. alt (Wicken ­ rode) ; ?. Wilhelm D e ck e l m e y e r 8. -l., 53 I. alt (Sta. Cruz, Süd-Brasilien, 6. 11.); Pfarrer Peter Ignatius Nau, 65 I. alt (Steinhaus, 10. 11.); Ehefrau des Vermessungsrats Emma Q u a n d t, geb. Weber, 70 I. alt (Kassel, 10. 11.); Witwe des Rech ­ nungsrats Henriette Gebhardt, gcb. Bethge (Kassel, 11. 11.); Prof. Dr. Ernst Trommershausen, 82 I. alt (Marburg, 11. 11.); Vermessungsrevisor Karl Hildebrandt (Kassel, 12.11.); Kausm. Arthur W e r t h e i m, 66 I. alt (Kassel, 13. 11.); Geh. Justizrat, Amtsgerichtsrat a. D. Dr. Eduard Schee - mann, 68 I. alt (Hersfeld, 13. 11.); Buchhändler Karl Victor, 56 I. alt (Kassel, 15. 11.); Prof. Dr. Rudolf Schreiber, 69 I. alt (Kassel, 15. 11.); Bezirksdirektor Wilhelm D eh wert, 51 I. alt (Frank ­ furt a. M„ 17. 11.); Dr. med. Hänse Fondy (Kassel, 19. 11.); Landwirt Georg Heinrich Rumpf, 81 I. alt (Breuna); Witwe des Kaufmanns Else Apell, geb. Weiß (Kassel, 19. 11.); Witwe des Prof. Jo ­ hanna S i e b e r t, geb. Hahn, 55 I. alt (Kassel, 21. 11.); Ober-Regierungs-Medizinalrat, Generalober ­ arzt a. D„ Prof. Dr. med. Karl Krause, 59 I. alt (Kassel, 28. 11.); Oberlehrer i. R. Prof. Dr. Eduard Wintzer, 85 I. alt (Marburg, 28. 11.); Bürger ­ meister .a. D. Johannes Spi es (Damm, 28. 11.); Regierungs-Oberinspektor Christian M ü n s ch e r, 64 I. alt (Kassel, 30. 11.). ctf*4 Iltis 01*0 C0f 01* I Die Zusammenlegung der letzten 4 Hefte zu 2 Doppelheften erfolgte auf besonderen Wunsch lill|vl£ <vv|vl ♦ des Verlages. Die dadurch ln Fortfall gekommenen Beiträge, besonders die Bücherschau, finden die Leser im Januarheft des neuen Jahrgangs. Die örtliche Trennung zwischen Schrkftleitung und Druckerei einerseits und Verlag andererseits brachte verschiedene Unzuträglichkeiten. Diese sollen nach Möglichkeit im neuen Jahrgang behoben werden, mit dem der Verlag an Gebr. Müller, Buchdruckerei, Kassel, Seidlerstraße 2, E, 1. u. 2. (Tel. 1471) übergeht. Schriftleiter! Paul Heidelbach. Kassel. Druck: Friedr. Scheel. Kassel Alle Rechte vorbehalten. Manuskripte sind zu senden an Paul Heidelbach, Kassel, Hohenzollernstraße 18. Für unverlangte Einsendungen keine Verbindlichkeit. Rücksendung nur, wenn daS Postgeld beiliegt.