228 ' ' Martin und Frau, Edda, geb. Pohlmann (Detmold, 30. 5.); Or. phil. Georg Klein: und Frau, Anne ­ marie, geb. Kurtz (Marburg, 30. 5.); Ernst Bode und und Frau, Martha, geb. Schmidt (Rotenburg, 30. 5.); Or. meck. Paul Deus und Frau, Agües, geb. Reuf- furth (St. Gallen-Kassel, 30.. 5.); Or. A. Eußlin und Frau, Therese, geb. Geister (München, 30. 5.); Zeichenlehrer I. W e i s h a a r und Frau, Anna, geb. Schultheiß (Hersfeld, 30. 5.); Leutnant z. S. a. D. Otto Busch und Frau, Hansi, geb. Dürrstein (Eschersheim und Frankfurt a. M., 30. 5.) ; Karl N e u tz e und Frau, Margarethe, geb. Schillbach (Kassel-Wilh., 2.6.); Reg.- Obersekretär Heinrich G e r h o l d und Frau, Maria, Knüppel (Kasfel, 3. 6.); Kurt Bremer und Frau, Annie, geb. Henzel (Kassel, 6. 6.). Geboren: ein Sohn: vr. Pensquens und Frau, Hildegard, geb. Gehlhaar (Köln, 25. 5.) ; Willi Sauerbrey und Frau, Marie, geb. Kerst (Kassel, 25. 5.) ; Wilhelm Groß und Frau, Friedel, geb. Oellerich (Kassel, 3. 6.); Lehrer Paul Fie big und Frau, Ilse, geb. Neuber (Altenritte, 4. 6.); Or. Fritz Wühler und Frau, Else, geb. Thomas (Kassel, 7.6.); Bankbeamter Artur Crede und Frau, Hildegard,' geb. Mamsch (Kassel, 9. 6.) ; Werner B a r n b e ck und Frau, Margarete, geb. Timaeus (Rittergut Aldorpsen bei Eissen in W., 10. 6.) ; Studienassessor A. H e l d - mann und Frau, Hanna, geb. Conradi (Bethel, 11.6.); Or. mecl. G. R e i n e ck und Frau, Rose-Liese, geb. Pech ­ mann (Frankfurt a. M., 11. 6.) ; Gerhard Hahn und Frau, Käthe, geb. Kralowski (Marburg, 12. 6.); Ritter ­ gutsbesitzer Adolf Frhr. v. Buttlar-Ziegenberg und Frau, Anni, geb. Freiin von Bothmer (Rittergut Ziegenberg, 15. 6.); Or. msä. Lotz und Frau, Elisa ­ beth, geb. Kahl (Holzwickede i. W., 19. 6.); — eine Tochter: Philipp Wallich und Frau, Thilde, geb. Rumps (Wächtersbach, 20. 5.) ; Or. msck. Wilhelm W i t- t e r und Frau, Hertha, geb. Willecke (Westerholt, Ost ­ friesland, 24. 5.) ; K. R a u ch und Frau, Minni, geb. Ploch (Kassel, 24. 5.) ; Major a. D. Schäfer und Frau, Helene, geb. Tunke (Marburg, 28. 5.); Or. edam. Th. Beer und Frau, Marga, geb. Mschall (Mexiko, z. Zt. Michelsrombach, Kr. Hünfeld, 30. 5.); Reg.- Obersekretär Will). W i tz e l und Frau, Hildegard, geb. Henkelmann (Kassel, 31. 5.); Landesinspektor Heinrich Konze und Frau, Elisabeth, geb. Kreiß (Kassel, 1. 6.); Kaufmann Rudolf Künstler und Frau, Erna, geb. Sieburg (Kassel, 1. 6.) ; Or. mack. A. Springer und Frau, Lis., geb. Roth (Ringstädt, Hann., 3. 6.); Post ­ inspektor Karl G r o s ch und Frau, Margarethe, geb. Ahlert (Kassel, 6. 6.); Reg.-Baumeister a. D. Franz Steinh auer und Frau, Amelie, geb. Dux (Hamborn, 8. 6.); Verbandsrevisor H. Linneberger und Frau, Wilhelmine, geb. Köster (Kassel, 10. 6.); Staatl. Förster A. Otte und Frau, Else, geb. Gunkel (Kassel, 13. 6.); Studienassessor Wilh. Westmeier und Frau, Thirza, geb. Schilling (Kassel, 21. 6.); Hans Birkhahn und Frau, Irma, geb. Hucke (Kiel, 21. 6.). Gestorben: Or. meä. August Eduard Rusche, 71 I. alt (Bremen, 20. 5.); Operpostsekretär Heinrich S ch l u tz, 51 I. alt (Fulda, 22. 5.) ; Staatl. Hege ­ meister Jakob Karl S ch a a k e, 61 I. alt (Unterhaun, 23. 5.); Institutsdirektor Or. phil. Hermann Sch el ­ le n b e r g , 68 I. alt (Marburg, 23. 5.) ; Landwirt Aug. M e d l e r., 81 I. alt (Großenlüder, 23. 5.) ; Studienrat a. D. Professor Or. Heinrich Nagel, 74 I. alt (Kassel, 24. 5.); Landesrentmeister i. R. Jakob Schäfer (Witzenhausen, 25. 5.); Pfarrer a. D. Friedrich Kraus, 82 I. alt (Dreihausen, 26. 5.) ; Stadtkämmerer Philipp Schönemann, 38 I. alt (Helmarshausen, 28. 5.) ; Eisenbahn-Verkehrskontrolleur Rechnungsrat a. D. Oskar Schneider (Kassel, 28. 5.); Reg.-Sekretär a. D. Rechnungsrat Friedr. Schraub, 81 I. alt (Kassel-W., 29. 5.); Ehefrau des Regierungs ­ baurates Marie Conrad, geb. Walther (Kassel, 31. 5.) ; Eisenbahnobersekretür i. R. Heinrich Wagner, 67 I. alt (Kassel, 31. 5.); Maler-Obermeister Adam Bock, 62 I. alt (Gudensberg, 2. 6.) ; Frau Minna B ö t t - g e r, geb. Thiele (Kassel, 2. 6.) ; Oberlandjäger Hein ­ rich Engelhardt, 59 I. alt (Nentershausen, 2. 6.) ; Eisenbahnoberinspektor Karl Plöger (Kassel, 4. 6.); Polizeikommissar Karl Knaufs, 58 I. alt (Marburg, 4. 6.) ; früh. Oberbürgermeister von Gießen M e c u m , 67 I. alt (Wiesbaden, 4. 6.) ; Konrad S ch l a s k e, 45 I. alt (Hannover, 4. 6.); Privatmann Franz Neu- m a n n, 73 I. alt (Kassel, 6. 6.) ; Kaufmann Bernhard Grenzdörffer, 45 I. alt (Berlin-Friedenau, 6. 6.); Ehefrau des Lehrers Martina Bueh, geb. Heß (Wei ­ perz, 8. 6.) ; Witwe des Hauptmanns Mar. Mit - scher, geb. Strippelmann, 66. I. alt (Kassel, 9. 6.); Kaufmann W. Klippert (Kassel, 9. 6.); Landwirt Johannes B r ed e , 66 I. alt (Weimar, 9. 6.) ; Amts ­ rat Georg F r e i s e, 77 I. alt (Gersfeld, 10. 6.) ; Ehefrau des Landesobersekretärs i. R. Luise Völker, geb. Scharfscheer, 72 I. alt (Kassel, 11. 6.); Witwe des Sanitätsrats Lina K o m p e, geb. Grandidier (Kas ­ sel, 13. 6.); Konsistorialsekretär i. R. Or. phil. Anton F r i s ch g e s e l l (Flensburg, 13. 6.) ; Frl. Henriette G ö l n e r, 80 I. alt (Kassel-W., 13. 6.) ; Fräulein Josephine Zwenger, 81 I. alt (Fulda, 13. 6.); Ehefrau des Stationsverwalters a. D. Karoline Ber ­ tram, geb. Schmidt, 85 I. alt (Kassel, 14. 6.) ; Land- tvirt Joh. Heinrich Hofeditz, 86 I. alt (Sielen bei Trendelburg, 14. 6.) ; Frau Charlotte Heine- mann, geb. Engelhardt, 77 I. alt (Eschwege, 15. 6.): Sanitätsrat Or. mack. Rudolf von Wild (Frankfurt am Main, 16. 6.); Ehefrau des Eisenbahn-Rechnungs ­ rats Eva Wohlgemuth, geb. Birnkammer, 53 I. alt (Fulda, 16. 6.) ; Schneidermeister Georg P ö h l m a n n, 52 I. alt (Kassel, 17. 6.) ; Kaufmann Heinrich Arendt (Borken, 22. 6.). Bezugsbedingungen für „Hessenland": Mitglieder der angeschlossenen Vereine bestellen das „Hessenland" beim Verlag zum Vorzugspreis von M. 1.— vierteljährlich zuzüglich Porto M. 0.25 für direkte Übersendung. Bei halbjährlicher Vorauszahlung, auch durch Postüberweisung, zu M. 2.20, wenn von der Post abgeholt wird, zu M. 2.50, wenn durch die Post zugestellt wird. Nichtmitglieder bestellen bei ihrer Buchhandlung oder direkt beim Verlag, bzw. beim nächsten Postzeitungsamt zu M. 1.50 vierteljährlich. Einzelhefte kosten M. 0.60. Anzeigen-Annahme und Auslieferung für Kassel und Vororte durch vr. E. Waldert, Kassel, Hohenzollernstr. 60. Auslieferung: vr. Karl Braun, Bad Wildungen, Brunnenallee 16. Schriftleiter: Paul Heidelbach, Kassel. Verlag: Hessenland-Verlag, Kassel. Druck: Friedr. Scheel, Kassel. Alle Rechte vorbehalten. Manuskripte sind zu senden an Paul Heidelbach, Kassel, Hohenzollernstraße 15. Unverlangten Manuskripten, für die keine Gewähr übernommen wird, ist Rückporto beizufügen