196 furisi W. Wilhelm und Frau, Berta, geb. Preßler (Kassel, 25. 4.) ; Franz L ä n g e r i ch und Frau, Bertha, geb. Riedel (Flensburg, 27. 4.'); Studienassessor Or. Ro ­ bert Finis und Frau, Erna, geb. Gaus (Marburg); Rechtsanwalt und Notar Levi und Frau, Margot, geb. Lindenseld (Eschwege, 1. 5.); Kaufmann Georg Sell- h a st und Frau, Martha, gev. Fürst (Kassel, 3. 5.) ; Willi H e r b o l d und Frau, Otti, geb. Luttropp (Schöne- berg, 10. 5.) ; Pfarrer R i e b e l i n g und Frau, Julia, geb. Schmitt (Kassel, 12. 5.) ; Or. Max Plaut und Frau, Else, geb. Zivi (Kassel, 14. 5.) ; Dr. jur. H. T. G o e b e l und Frau, Friedet, geb. Gaze (Kassel-Bettenhausen, 15. 5.); Oberregierungsrat Stübel und Frau (Kassel, 17. 5.) ; Dr. meck. dent. H. Arnold und Frau, Else, geb. Hildebrandt (Karlshafen, 17. 5.); Bankprokurist W. Beckmann und Frau (Kassel, 19. 5.); Bank ­ beamter E. Lang und Frau, Lucie, geb. Kisselbach (Kassel, 20. 5.); Staatsarchivrat Dr. Gutbier und Frau (Marburg, 21. 5.); Bankbeamter Karl Schnei ­ der und Frau, Wiesa, geb. Uloth (Kassel, 23. 5.); Dr. Kurt Andreas und Frau, Luise, geb. Rüper (Ham ­ born a. Rh.); Herbert Stahl und Frau, Lina, geb. Bacherach (Stockholm). • Gestorben : Medizinalrat Dr. Börner (Eschwege, 22. 4.) ; Kanzlei-Inspektor i. R. Jacob B e n d e r o t h (Kassel, 24. 4.) ; Rechnungsràt Berthold Krause, 82 I. alt (Kassel, 25. 4.); Pfarrer Heldmann, 68 I. alt (Elnhausen, 25. 4.) ; Or. moà. G l o g e r , 37 I. alt (Gemünden a. d. W., 25. 4.); Schlossermeister Martin Bi böig, 49 I. alt (Harleshausen, 27. 4.); Optiker Albert Schäfer, 46 I. alt (Kassel, 27. 4.); Privat ­ mann und Stadtältester L. H. H a r t m a n n, 76 I. alt (Altendors a. W., 28. 4.) ; Ehefrau des Landwirts Alma R o s e l i e b, geb. Reinhardt (Kassel, 28. 4.) ; Frau Lina Lepser, geb. Baum, 63 I. alt (Marburg, 28. 4.); Witwe des Rechnungsrats Anna Müller, verw. Löber, geb. Geißen, 69 I. alt (Kassel, 28. 4.); Pfeisenfabrikant Wilhelm I m h o f s, 79 I. alt (Kassel, 29. 4.) ; Ehefrau des Privatmanns Martha B e t t e n h a u s e n, geb. Trömner, 67 I. alt (Kassel, 29. 4.) ; Frau Anna Volck- mann, geb. Haüsenberg, 57 I. alt (Fulda, 29. 4.); Professor Wilhelm Körner, 86 I. alt (Mailand) ; Fabrikbesitzer Hermann Habich, 64 I. alt (Veckerhagen, 29. 4.); Ehefrau des Lithographen Gertrud Sp en ­ ne r, geb. Siebert, 51 I. alt (Kassel, 29. 4.); Ehren- Obermeister Bäckermeister Christian K l i n g e l h ö s e r, 79 I. alt (Marburg, 29. 4.); Oberst z. D. August Her ­ mann Bauer, 83 I. alt (Marburg, 29. 4.); Stadt- kämmerer Ernst B r e n ch e r, 57 I. alt (Hess. Lichtenau, 30. 4.); Rittergutsbesitzer Karl Rucke rt, 73 I. alt (Rittergut Welda bei Sontra, 30. 4.); Privatmann Karl Mohr, 93 I. alt (Kassel, 4. 5.); Architekt Wilhelm Sunkel, 86 I. alt (Hersfeld, 4. 5.); Ehefrau des Obergeneralarztes Sophie Thel, geb. Waitz (Kassel, 5. 5.); Major a. 35. Karl Stahl, 51 I. alt (Kassel, 4. 5.); Lehrer a. D. Fritz Gödde, 71 I. alt (Kassel, 5. 5.); Bürgermeister Hermann Voit (Gelnhausen, 5. 5.) ; Dachdeckermcister Jakob D i l ch e r (Meim- bressen, 6. 5.); Dipl.-Jng. Hermann Welker, 26 I. (Kassel, 6. 5.); Witwe des Katasterdirektors Karolme Wagner, geb. .Holst, 67, I. alt (Worbis, 7. 5.); Witwe des Hausvaters Martha Heise, geb. Wasmuth (Kassel, 7. 5.); Frl. Margarethe Hassenpflug, 64 I. alt (Friedewald, 7. 5.); Frl. Elisabeth Wolfram, 53 I. alt (Kassel, 7. 5.); Witwe Luise Groszbernd, geb. Gunkel, 77 I. alt (Kassel, 8. 5.); Militàrpfarrer a. D. Michael Hohmann, bekannt als Pater Ivo (Fulda, 9. 5.); Schriftsteller Hermann 5) a a s e, friiher Lehrer an der Realschule zu Marburg, 80 I. alt (Rudolstadt, 9. 5.); Stadtobersekretàr E. Paulus (Kassel, 9.5.) ; Schneider- meister Karl W i n t e r, 51 I. alt (Kassel, 9. 5.); Kauf- mann Gustav Zindel, 65 I. alt (Kassel, 10. 5.); Schreinermeister und Kaufmann £>. W. Branden-' stein, 74 I. alt (Heimboldshausen, 10. 5.); Maler- meister Adols W i l l h a u s e n (Kassel, 11. 5.) ; Or. Otto Koster (Berlin, 11. 6.); Fabrikant Theodor Ruhl (Herbstein) ; Kreisvorsteher Lederhàndler Jsaak S p e i e r, 69 I. alt (Melsungen); Peter Gregor Schlitt, 81 I. alt (Bornhofen, 11. 5.); Burgermeister a. D, Damian I a h n (Rommerz, 12.5.) ; Diakonisse Gertrud M a r t h, 54 I. alt (Kassel, 13. 5.); Witwe des Gutsbesitzers Christina Appel, 76 I. alt (Kassel-Rothenditmold, 13. 5.); Privatmann Wilhelm Ritzmann, 76 I. alt (Kassel-Wilhelmshohe, 14. 5.); Schmiedemeister Heinrich F e n n e l, 66 I. alt (Wabern, 14. 5.); Kaufmann Emil Jestàdt, 56 I. alt (Fulda, 14. 5.); Witwe des Dach- deckermeisters Christine Beyer, 72 I. alt (Kassel, 15. 5.) ; Landwirt Heinrich S i n n i n g , 80 I. alt Waldau, 15. 5.); Landwirt und Kirchenaltester Samuel Wilhelm, 77 I. alt (Obervorschutz, 15. 5.); Witwe des Forsters Bertha Wagner, geb. Driicke, 78 I. alt (Helmarshausen, 15. 5.) ; Diakonisse Lina Hase (Kassel, 16. 5.); Kammermusiker a. D. August Uebe, 65 I. alt (Kassel, 16. 5.); Landwirt Karl Neuenroth, 71 I. alt (Albungen, 17. 5.) ; Witwe Luise B e n z i n g, geb. Roloff, 56 I. alt (Kassel, 17. 5.); Rechnungsràt Otto Werner, 84 I. alt (Kassel, 17. 5.); Bàcker- meister Konrad Lo ber, 51 I. alt (Felsberg, 17. 5.); Bezirksdirektor Ludwig Hànsch, 49 I. alt (Kassel, 17. 5.); Ehefrau des Revierforsters i. R. Elisabeth Falz, geb. Richardt, 88 I. alt (Reichensachsen, 17. 5.); Ehefrau des Maurcrmeisters Anna Worch, geb. Wim- mel, 57 I. alt (Kassel, 18. 5.) ; Joseph K a tz e n st e i n, 66 I. alt (Bielefeld, 18. 5.) ; Ernst Storch, 51 I. alt (Sondershausen, 18. 5.); Witwe des Hegemeisters Auguste Mewes, geb. Wagener, 59 I. alt (Oberkaufungcn, 19. 5.) ; Landwirt Franz S ch r o d e r, 57 I. alt (Hohen- kirchen, 20. 5.); Witwe Maria Wiegand, geb. Os- wald, 74 I. alt (Grohenluder, 19. 5.); ehem. Lehrerin an der Madchenmittelschule Emilie S o l d a n (Kassel, 20. 5.) ; Witwe des Eisenbahndirektionspràsidenten a. D. Mathilde Ulrich, 69 I. alt (Kassel-Wilhelmshohe, 20. 5.) ; Frau Sanitàtsrat Or. Anna Hille, geb. Dinter, 75 I. alt (Marburg, 20. 5.;; Oberlehrer a. D. Friedrich Psasf, 71 I. alt (Hofgeismar, 20. 5.); Res ­ tar i. R. Wilhelm S ch a n z e (Kassel, 21 .5.). Bezugsbedingungen für „Hessenland". Mitglieder der angeschlossenen Vereine bestellen das „Hessenland" beim Verlag zum Vorzugspreis von M. 1.— vierteljährlich zuzüglich Porto M. 0.25 für direkte Übersendung. Bei halbjährlicher Vorauszahlung, auch durch Postüberweisung, zu M. 2.20, wenn von der Post abgeholt wird, zu M. 2.50, wenn durch die Post zugestellt wird, Nichtmitglieber bestellen bei ihrer Buchhandlung oder direkt beim Verlag, bzw. beim nächsten Postzeitungsaml zu M. 1 50 vierteljährlich. Einzelhefte kosten M. 0.60. Anzeigen-Annahme und Lieferung für Kassel und Vororte durch 0r. E. Waldert, Kassel, Hohenzollernstr. 60. Schriftleiter: Paul Heidelbach, Kassel. Verlag: Johs. Braun, Eschwege Druck: Friedr. Scheel, Kassel. Alle Rechte vorbehalten. Manuskripte sind zu senden an Paul Heidelbach, Kassel. Hohenzollern st ratze 15. Unverlangten Manuskripten, für bie keine Gewähr übernommen wird, ist Rückporto beizufügen.