62 Aus der ersten ordentlichen Mitgliederversammlung am 13. Januar 1925 ist als geschäftsführender Vorstand satzungsgemäß gewählt worden: 1. Vorsitzender: Reg.- Rat v. D i t f u r t h, Kassel, Reginastraße 16; 2. Schrift ­ führer: Or. Greve, Geschäftsführer der Landwirt ­ schaftskammer, Kassel, Prinzenstraße 13; 3. Kassenwart: Major a. D. Hiepe, Kassel, Querallee 1. Der Gesamt ­ vorstand besteht aus dem geschäftsführenden Vorstand und folgenden gleichfalls einstimmig gewählten 6 Beisitzern: 4. Studienrat Für er, Kassel, Hindenburgplatz 134; 5. Regierungsrat Mo elle, Kassel, Kaiserstraße 76; 6. Referendar Pa ul mann, Kassel, Spohrstraße 9: 7. Kapitänleutnant a. D. Frhr. v. Strombeck, Harleshausen bei Kassel, Waldstraße; 8. Architekt Till, Kassel, Parkstraße 13; 9. Zolldirektor a. D. Worin- g e r, Kassel, Kölnische Straße 84. über Aufnahme- gesuche entscheidet der Gesamtvorstand. Untenstehendes Mitgliederverzeichnis wird in dieser Zeitschrift, die als Organ der Gesellschaft den Mitgliedern unentgeltlich geliefert wird, fortlaufend ergänzt werden. Als Ein ­ trittsgeld werden 3 M erhoben. Der Beitrag ist zunächst auf mindestens 1 M monatlich festgesetzt worden und an die Deutsche Raiffeisenbank, Filiale Kassel, Kurfürsten ­ straße 12, für Rechnung der Gesellschaft zu überweisen oder bei der Bank einzuzahlen (Postscheckkkonto der Bank: Frankfurt a. M. Nr. 83832). Wegen der im Anfang des Bestehens der jungen Gesellschaft noch hohen Un ­ kosten ist es erwünscht, daß der Beitrag für ein halbes oder ganzes Jahr im voraus entrichtet wird. Regel ­ mäßige Zusammenkünfte, zu denen durch Mitglieder ein ­ geführte Gäste willkommen sind, finden an jedem 2. uno 4. Dienstag im Monat um 8.15 Uhr abends in Kassel, Bierhaus „Zeppelin", Hohenzollernstraße 26 (Vereins ­ zimmer), statt. Sie dienen nur der wissenschaftlichen Förderung der Arbeiten der Mitglieder durch Austausch der gegenseitigen Forschungsergebnisse und durch Abhal ­ tung kurzer Vorträge seitens der Mitglieder oder Gäste. Bis monatliche Vortragspläne aufgestellt werden können, die iUl „Hessenland" veröffentlicht werden sollen, werden die Vorträge in den der betreffenden Zusammenkunft vor ­ ausgehenden Sonntagsausgaben der „Kasseler Post" und des „Kasseler Tageblatts" bekanntgegeben werden. Als ihre für die gesamte deutsche Familiengeschichte und damit für das deutsche Volkstum zunächst wichtigste wissenschaftliche Aufgabe hat sich die Gesellschaft - die familienkundliche Quellenforschung in Kurhessen und Wal ­ deck zum ersten Arbeitsgebiet gewählt. Etwaige An ­ fragen und sonstige Schreiben sind zu richten an den Schriftführer. Verzeichnis der Mitglieder nach öemStandevoml. Februar 19 2 5. 1. Architekt Fritz Stück, Kassel-Niederzwehren 2. Referendar Werner P a u l m a n n, Kassel, Spohrstr.9 3. Regierungsrat v. D i t f u r t h, Kassel, Reginastr.16 4. Kapitänleutnant Freiherr v. Strom beck, Harleshausen bei Kassel, Waldstraße 5. Studienrat R o m e i ck, Kassel, Adolfstraße 1 6. Major a. D. Hi epe, Kassel, Querallee 1 7. Or. Rudolf Greve, Kassel, Prinzenstraße 13 8. Architekt Julius Till, Kassel, Parkstraße 13 9. Rechtsanwalt Or. Roland Freister, Kassel, Augustastraße 21 10. Or. G. B r e i t h a u p t, Kassel, Georgenstraße 1 11. Kaufmann Max H o r n s ch u h, Kassel, Frankfurter Straße 139 12. Regierungsrat Ernst Mo elle, Kassel, Kaiserstr. 76 13. Lehrer Karl Schäfer, Kassel - R., Wolfhager Straße 184 14. Pfarrer Hütteroth, Treysa 15. Regierungsbaurat Morin, Kassel, Adolfstraße 19 16. Or. Gustav Westberg, Hamburg, Oberstraße 61. 17. Stadtrat Dr. Paulmann, Kassel, Spohrstraße 9 18. Bankbeamter Wilhelm Stephan, Kassel, Mönche ­ bergstraße 28 19. Privatgelehrter v. Gebhardt, Berlin-Wilmers ­ dorf, Bingerstraße 87 20. Landesrat v. Hugo, Kassel, Sophienstraße 7 21. Privatgelehrter Werner v. Ar ns w al dt, Fisch ­ beck, Kr. Grafschaft Schaumburg 22. Geheimer Justizrat Or. Max Wege, Kassel, Wil ­ helmshöher Allee 55 23. Kaufmann Fritz Löwe, Kassel, Spohrstraße 7 24. Landesrat Schräder, Kassel, Königstor 30 25. Schreinermeister Gustav H o r n sch u, Kassel, Oberste Gasse 3 26. Regierungsrat Schneider, Kassel, Prinzenstr. 12 27. Carni, rer. pol. Friedrich Bicker, Leimbach, Post> Eiterfeld 28. Studienrat a. D. F ü r e r, Kassel, Hindenburgpl. 134 29. Major a. D. Alexander v. > L y n ck e r, Berlin- Friedenau, Südwestkorso 77 30. Pfarrer Albrecht, Beenhausen, Post Niederthal ­ hausen, Bezirk Kassel 31. Fräulein E. Holstein, Kassel, Futtergasse 20 32. Kaufmann Wilhelm Stück, Aschaffenburg, Elisen ­ straße 9 33. Tierarzt Carl Friederich, Hersfeld 34. Oberingenieur Ernst Wenzel, Magdeburg, Friesen ­ straße 58 35. Kaufmann Fritz Stück, Hersfeld 36. Polizeiinspektor Johannes Lescow, Hamburg 22, Framheinstraße 10 37. John G e ch t e r, Hamburg 37, Heilwigstr. 39, IV 38. Oberkriegsgerichtsrat W. Koch, Gießen, Ostanlage40 39. Kaufmann Friedrich H o l z h a u s e n, Nürnberg, Badstraße 11 40. Regierungsrat Adolf Gl ebe, Bochum, Kaiserring 7 41. Fgchschuloberlehrer Adolf P i st o r, Schmalkalden, Rötberg 1 42. Or. phil. Philipp Losch, Berlin-Steglitz, Zimmer ­ mannstraße 12 43. Kaufmann Ernst Kn atz, Berlin-Lichtexfelde, Ho- brechtstraße 2 44. Justizsekretär Justus Wiederhold, Ziegenhain, Steinernes Haus f sät Uehling & Rom«iifi Weck Junker & Ruh Alexanderwerk Einkochapparate u. -Gläser Gasherde u. Gaskocher Haushaltungsmaschinen