32 Weihnachten im hessischen Haus! KUNST BÜCHER M.BILDSCHMUCK VON OTTO UBBELOHDE Hessen-Kunst 1925 Bildschmuck von w. wm- gerodt a.hessischenStädten. wertvolle Beiträge von Rumps» Marburger Töpferei ; v. vaumbach, Kratzputz an Hess. Bauern ­ häusern; Rästuer, Vas Paradies in Fritzlar, u. a., alle reich illustriert ITC. 2. — ctus (5öUCtt 13 Federzeichnungen von 5t. Riedesel Freiherrn zu Eisenbach ITC. 2.- Marburg als Kunststadt mit 46 Abbildung. von Jos. Boymann m. 2. - Llwertz Heimatkunsthefte Ubbelohde O., aus 51lt-Marburg. 35 Zeichnungen m. T. M. 1.- Rings um Marburg. 20 Zeichnungen M. 2.- Städte und Burgen an der Lahn. 20 Zeichn. M. 2. - Rus schöner alter Zeit. 12 Zeichnungen M. 2. - Vas Marburger Schloß. 6 Fakf.-Zeichn. M. 6.- vorzugsausgabe ITC. 10.— Kiedesel zu Eisenbach, aus dem vogelsberg. 12 Zeichnungen M. 2. - willgerodt, Westerwald. 24 Bilder m. 3.- Rothenburg. 12 Bilder ITC. 2.- Stern, Main - Spessart - Rhön. 16 mehrf. 3. m. 2. - Wucherer, Taunus. 14 mehrfarbige Bilder m. 4.- Zadow, Rheingau. 16 Zeichnungen ITC. 2,- Der Brüder Grimm Kinder- u. Hausmärchen. Gesamt-Ausgabe in 3 Bänden. 3. Ausi. Jeder Band mit etwa 150 Zeichnungen geb. M. 6. - Rlle 3 Bände in einem Halbleinenband M. 15.— Alle 3 Bände in einem Halbpergamentband M. 20.— Vorzugsausgabe auf Bütten zum Einbinden nach eigenem Geschmack M. 40.— Vorzugsausgabe in 3 Halbpergamentbänden (Hand ­ arbeit) ITC. 75.- Huswahlband mit etwa 150 Zeichn, geb. ITC. 6.- ver Schwab, der Schneider und der liebe Herrgott. Märchen von Grimm und Lechstein. Mit farbigen Bildern M. 1.— Benda, Puppcnspiele (n. deutschen Märchen) m. 3.50 E. Koch, Prinz Rosa-Stramin, gebunden m. 4.- 5luf Bütten in Seide gebunden m. 10.— „Die köstlichste perle der hessischen Literatur." E. Schneider, hessisches Sagenbuch. m. i.- Deutsches Märchenland 1921 und 1922 , Blatt» Kalender mit 56 Zeichnungen je ITC. —.50 GESCHICHTE LITERATUR Becker, (E., Die Riedesel zu Eisenbach Geschichte des Geschlechts der Riedesel Freiherrn zu Eisenbach, Erbmarschälle zu Hessen. 1. Band. Mit 5lbb. von Otto Ubbelohde, 5l. Riedesel Freiherrn zu Eisenbach u. a. geb. M. 30.— II. Band wird Ende 1924 erscheinen. Dersch, w., Gberhessische Heimatgeschichte Ein unentbehrliches Handbuch für jeden, der sich mit hessischer Geschichte beschäftigt M. 3.— Kürschner, w., hessische Geschichte für Schule und haus M. i.— Losch, ph., Geschichte des Kurfürstentums Hessens von 1803-1866. m. 6.-, geb. m. 8.- Losch, PH., Kurfürst Wilhelm I., Landgraf von Hessen. Mit 10 Runstbeilagen. M. 7.50, geb. M. 10.— Losch, ph., Hus dem Leben des Landgrafen Friedrich von Hessen aufRumpenheim 1747 — 1 837 ITC. 2.50 Schlunck, K., Die 43 renitenten Pfarrer Lebensabschnitte der im Jahre 1873/74 um ihrer Treue willen des 5lmtes entsetzten hessischen Pfarrer M. 2.- Brehm, Helene, Das pochen an der Herztür Erzählungen ITC. 1.50 Fein beobachtete Erzählungen der bekannten und in Hessen be ­ sonders beliebten Dichterin. Schweter, Walter, Matthias Distelkamps Rbenteuer und andere Wandergeschichten geb. M. 1.50 Der Dichter wurde durch einen besonderen Dank von Hans Thoma und seiner Schwester Rgathe ausgezeichnet. Schweter, Walter, Waldgeschichten m. 1 .— Barnas, Dora, Herz-Rß m. i.— Bertelmann, h., hessische Höhenluft 2 Bände je M. 1.50 Kraft, Luise, Zwischen Rposteln und Propheten Nus der Selbstbiographie einer hessischen Bäuerin M. 1. — Müller-Hickler, h., Starke herzen Gesch. Erzählungen M. 1.— Kuppel, h., Rhönbauern m. i.— Schwalm, 3. h., Hus Ellervotersch Eppelkist Erzählungen aus der Schwalm M. 1.— Schwalm, 3. fj., Jallcppcl on Läsreiser m. 1 .- Traudt, v.. «ber he? nt. l— Zitzer, ®., Peter Seipels Glück «,*<&" nt. Zitzer. ®„ Der Polizeihund "¿¡Ä™ m. i._ N.G. Elwert’sche Universitäts-Buchhandlung G. BRAUN, MARBURG