Julius Weutzell aus Staffel; Leutnant b. Res. Otto S ch i n d e >v o l f, Wilhelm Licht aus Fulda; Unter ­ offizier b. Lbm. H. Ruhe aus Uchtdorf; Oberjäger ?ldolf S ch o u e r t aus Marburg; Fritz Gebauer aus Kassel-W.; Unteroffizier Konrab Doll aus Neukirchen; Unteroffizier Lehrer Braun aus Basborf; Unter ­ offizier b. Res. Moritz Stern aus Geisa; Unter ­ offizier Assistent Willi K rüg aus Kassel; Chr. Stöber aus Wipperobe; Gefreiter Birk aus Dotzheim; Gustav M ü n ch aus Brotterode; Gefreiter Petri aus Allen- borf a. W.; Gefreiter Küster aus Frankenberg; Leut ­ nant b. Res. Münscher aus Jesberg; Unteroffizier Ernst S i e g m u n b aus Nesfelröben; August Herr aus Wirkers; Heinrich S ch m i b t aus Hatterode; Unter ­ offizier Ludwig Keibel aus Thaiben; Stephan Tra- b e r t aus Abtsroda; Otto E h r h a r b t aus Fulba; Leutnant Friebrich Lucae, Felbivebel Karl Fuchs aus Marburg; Obermaat Fritz Hageborn aus Hers- felb; Felbivebel Dippel aus Sand; Wilhelm Mom ­ berg aus Altenritte; Josef Krönung aus Weyhers; Karl Kirschner aus Marburg; Leutnant b. Ldw. Edgar Worch aus Kassel (Res.-Fußart.-Bat. 23); San.-Vizefeldwebel Fritz Hahn (Jnf.-Rgt. 167); Lehrer Robert Hüfner aus Frankenberg; Unteroffizier b. Res. Heinrich Hohmann aus Eltmannshausen; Wacht ­ meister Georg Kalte aus Lohne; Hauptmann Kom ­ me r t, Unteroffizier b. Res. Richard Gibhardt, Christian Nagel, Wilhelm Ritter, Schriftsetzer August T h e i s aus Kassel; Bizefeldwebel Heinrich Henkel aus Witzenhausen; Oberjäger Rich. Mähe r- h o f s aus Fritzlar; Unteroffizier August Händler aus Neuhof; Leutnant b. Res. Lehrer Gustav Reuffurth, Kriegsfreiw. Gefreiter Alfred Kahn aus Eschwege; Vizewachtmeister d. Res. Plaut, Sohn des Kommer ­ zienrats Plaut zu Kassel; Unteroffizier W. Schaum ­ löffel aus Altendorf; Leutnant Hermes, Sohu des Kgl. Forstmeisters Hermes, Bizefeldwebel b. Res. Harms, Unteroffizier Groß, August Peter, A. Z ö r b aus Marburg; Offizierstellvertr. Fritz Jung aus Wetter; Adam Möller, Wilhelm Möller aus Röhrenfurth; Klemens F a u l st i ch aus Hilders; Unter ­ offizier Justus Schmidt aus Kassel-W.; Feldkriegs ­ kassenkassierer Regierungsfekretär Schultheiß aus Kassel; Feldgendarm Georg G e r l a ch aus Fulda; Leut ­ nant Franz Z s ch o r l i ch, Adolf Hermann, Karl Meißner aus Marburg; Obermaschinistenmaat Paul Krug aus Hersfeld; Unteroffizier b. Res. Georg K o ch aus Kassel; Leutn. b. Res. Oberlehrer Alfred Schäfer aus Fulda; Offizierstellvertr. Förster zu Remsfeld S i e- b e r t aus Wiera; Unteroffizier Louis G o l d s ch in i d t aus Bischhausen, Kr. Efchw.; Musk. Groß aus Witzen ­ hausen ; Oberstückmeister Herm. Schröder, Kriegsfrei ­ williger Unteroffizier Gustav Ochs aus Kassel; Vize ­ wachtmeister Justus Umbach aus Kassel-W.; Ober- masch.-Maat Rudolf G u n d l a ch aus Rinteln; Leutnanl Robert W i t t i g , Erich W i t t i g aus Schmalkalden; Leo F l a d u n g aus Dirlos; Julius Ludwig aus Hofgeismar; Fahnenjunker Unteroffizier Erich Drees aus Kassel; Oberapotheker Udo Fahrig aus Ge- münden a. W.; Wachtmeister Wilh. Löwe aus Marburg ; Unteroffizier H. Müller aus Kassel-W.; Gefr. Bläsing aus Elfershausen; Unteroffizier b. Res. August Deich ­ mann aus Kassel; Leutnant b. Res. Aug. Vesper aus Homberg (bayr. Jnf.-Rgt. 18); Vizewachtmeister b. Res. Hermann Saenger, Sohn des Großkauf ­ manns Ernst Saenger zu Kassel; Unteroffizier Koch, Sohn des Zimmermeisters Koch zu Kassel; Wachtmeister Nikolaus Claus aus Braunhausen; Konrad Neu- s ch ä f e r, Christoph I s g e n aus Frankenberg; Wil ­ helm A tz e r t aus Fulda; Gefreiter M e i st e r, Emil A h l b o r n, Udo K l e m m aus Eschwege; Vizewacht ­ meister Wilhelm Israel aus Wanfried; Kriegsfreiw. Hans S i e b e r t aus Oberzwehren; Georg Schreiber aus Sontra; Friebrich G e r h o l b aus Aua ; Unter ­ offizier b. Res. Kaufmann Karl Boß, Kriegsfreiw. Friebrich Komp aus Marburg; Josef R e m m^ aus Neuenberg; Johann Jestädt aus Istergiesel; San.- Unteroffizier Br. Ludwig Nolte aus Hünfeld; Unter ­ offizier Adolf Bräutigam aus Jmmenhausen; Her ­ mann Simon aus Schachen; Unteroffizier Kaspar Quanz aus Großenbach; Sergeant Friebrich Lübeck aus Hünfeld; Leutnant b. Res. Hugo Hartje aus Eschwege; Kriegsfreiw. Unteroffizier AdolfLoesen - b e ck aus Hofgeismar; Unteroffizier Wiesenbaumeister Paul Rogner aus Fulda; Adam W e i ß b r o b aus Fronhausen; Unteroffizier Fritz Hasenauer aus Hainzell; Stud. b. Zahnheilk. Hermann Jordan aus Großenlüder; Unteroffizier Christ. W e t t e r a u aus Blankenbach; Unteroffizier Christ. Bunk aus Roten ­ burg ; Leutnant b. Res. Fritz Scheele aus Kassel; Joh. Adam Bauer aus Fambach; Joh. Spiegel aus Melperts; Waffenmeister Gustav D ö l l aus Herges- Hallenberg; Ernst Wahl aus Steinbach-Hallenberg; Kriegsfreiw. Vizewachtmeister Referendar Justus Weihe, Unteroffizier Kurt K a tz e n st e i n, Sohn des Bank- direktors Katzenstein, Heinz A d e l h o f f, August V o m- h o f aus Kassel. Ferner verliehen: dem Oberbaurat a. D. Bremer, bisher bei der Eisenb.-Dir. in Kassel, der Rote Adler- orden 2. Kl.; dem Dechanten Dr. K i r ch e r zu Maber ­ zell der Rote Adlerorden 4. Kl. Geboren: ein Sohn: Kunstmaler Richard Jeschke und Frau, Marie, geb. Nennstiehl (Kassel, 21. Okt.); — eine Tochter: Stabsarzt Dr. Schlichting und Frau (Kassel, 14. Oktober); Apolhekenbesitzer Paul M a r - dorf und Frau, Anni, geb. Lemke (Kassel, 16. Okt.); Leutnant b. Res. Referendar Gustaf L a h m e y e r , z. Zt. im Felde, und Frau, Lonny, geb. Knöner (Det ­ mold, 23. Okt.). Gestorben: Lehrer Johann Ruth, 62 I. alt (Kirchhosbach, 7. Okt.); Feldunterarzt Kand, b. Med. Hans Range, Sohn des Hof-Ju>veliers Luis Range zu Kassel (im Dienste des Vaterlands, 10. Okt.); Pfarrer H o f f m a n n (Ropperhausen, 12. Okt.); Haupt ­ lehrer Heinrich E n g e l b r e ch t, 65 I. alt (Giesel ­ werder, 12. Okt.); Buchhändler Robert Reese, 61 I. alt (Marburg, 13. Okt.); Feldmagazininspektor-Stellv. Ludwig D ö l l aus Kassel, Sohn des verst. Buchdruckerei- besitzers Philipp Döll, 31 I. alt (im Dienste des Vater ­ landes in einem Kriegslazarett im Osten); Rektor Nikolaus Knauf, 54 I. alt (Kassel, 13. Okt.); Gymnasialprofessor zu Höchst Dr. Richard E r x l e b e n , 55 I. alt (Kassel, 13. Okt.); Postfekretär Wilhelm Schröder, 56 I. alt (Kassel, 15. Okt.); Pfarrer a. D. Albert B o e d i ck e r (Grebenstein, 16. Okt.); Frau Marie Engelhard, geb. Becker, Gattin des Bezirksamt ­ manns a. D. Engelhard (Marburg, 17. Okt.); früh. Direktor d. Hess. Aktienbierbrauerei „Cassel" Karl Wag ­ ner, 56 I. alt (Stuttgart, 17. Okt.); Privatmann Konrad Bertermann aus Essen, 67 I. alt (Wil ­ helmshöhe, 17. Okt.); Stadtkämmerer a. D. Wilhelm Sperber, 85 I. alt (Mendorf a. W., Okt.); Fabri ­ kant Wilhelm Metzler aus Marburg (im Dienste des Vaterlands, 18. Okt.); Privatmann Julius M e c c a, 72 I. alt (Kassel, 20. Okt.); Oberst z. D. Brill von § anst ein (Kassel, 22. Okt.); Oberst z. D. Max R o t h e n b ü ch e r, 79 I. alt (Kassel, 22. Okt.).