24 1868 zum Hauptmann, am 15. Aug. 1871 zum Batteriechef ernannt; am 13. Mai 1873 als Batteriechef in's Feldartill.-Regt. Nr. 4 versetzt; am 30. April 1877 zum überzähl. Major be ­ fördert; am 13. Oktbr. 1877 als etatsmäßiger Stabsoffizier in's Feldartill.-Regt. Nr. 27 versetzt; 1879 zum Abtheilungs-Komman- deur in demselben ernannt; am 18. Oktbr. 1881 als Oberstlieut. mit Pension der Abschied bewilligt; am 30. März 1882 wieder zur Disposition gestellt. Schröder, Kurfürst!. Premierlieut., aggregirt dem Iägerbataillon und Führer der Strafabtheilung. — Kgl. preuß. Premierlieut. im Jnf.-Reg. Nr. 73. — Am 20. Septbr. 1870 zum Hauptmann und Kompagniechef befördert; am 12. Juni 1880 als charakt. Major mit Pension der Abschied bewilligt. Neuhof, Kurfürst!. Premierlieut. und Adjutant der Landgendarmerie. — Kgl. preuß. Premierlieut. und der Landgendarmerie des 11. Armeekorps überwiesen. — Am 28. April 1868 der 8. Gendarmerie- Brigade überwiesen; am 24. März 1870 den Charakter als Haupt ­ mann erhalten; am 15. Juli 1871 zum Hauptmann und Distriktsoffizier befördert; am 6. Jan. 1674 unter Versetzung zur 9. Gendarmerie-Brigade zum 2. Adjutanten des Chefs der Land- gendarmerie ernannt; am 13. März 1880 als Distriktsoffizier zur 10. Gendarmerie-Brigade' versetzt; am 12. Juni 1883 zum Major befördert; am 21. Septbr. 1889 den Charakter als O b e r st l i e u t. erhalten. v. Trott, Kurfürst!. Premierlieut. im Leibgarde-Regt. — Kgl. preuß. Premierlieut. im Jnf.-Regt. Nr. 80. — Am 8. Mai 1869 zum Hauptmann und Kompagniechef ernannt; am 15. Aug. 1872 in's Jnf.-Regt. Nr. 69 versetzt; am 15. Septbr. 1877 zum überzähl. Major befördert; am 18. Jan. 1879 als etatsmäßiger Stabsoffizier in's Jnf.-Regt. Nr. 25 versetzt und seit 1880 Bataillons-Kommandeur in demselben; am 16. Mai 1885 unter Beförderung zum Oberstlieut. als etatsmäßiger Stabsoffizier in's Grenadicr-Regt. Nr. 4 versetzt; am 16. Septbr. 1885 mit Pension der Abschied bewilligt; am 24. April 1886 wieder zur Disposition gestellt. (Fortsetzung folgt.) Verantwortlicher Redakteur: F. Zw enger in Fulda. — Druck und Verlag von Friedr. Scheel in Kassel.