364 Für Sammler der Kksstfchen Kitemtur W-^- empfehle mein großes antiquarisches Bücherlager, welches üwr 100^000 Bände umfaßt. ' Durch verschiedene Erwerbungen in letzter Zeit (haupt ­ sächlich durch Uebernahme der Doubletten der Kasseler Landesbibliotbek), bin ich in der Lage, äußerst seltene Werke der hessischen Literatur liefern zu können. Nachstehende Kataloge versende ich nach dem In- und Ausland auf Verlangen gratis und franco: Nr. 54. „ 55. .> 56. ft 58. AaM, Oder» Königsstr. «Sk Pädagogik. Deutsche Literatur. Deutsche «»schichte. ttrrat«r. ortratts. 19. Gustav Äaamg, iS Königlicher Hof-Juwelier KSniz-str»he 49 CftlSel. KSmg»str»ße 49 empfiehlt fein großes Lager in Auswahlsendungen nach Auswärts werden sofort ausgeführt rs r P VtamK'^Tv 1 w . bis Idvo. I icisfcbmiM^ Ucrlaa Vortreffliches Geschenk für jeden Freund vater ­ ländischer Geschichte und die erwachsene Jugend. Preis broch. JL 6,—, in Leinenband JL 7,—, in gedieg. Halbfrzbd. JL 7,75. Die Leihbibliothek von G. Kegel’sBuch- und Kunst-Handlung (Mar Krnnnemann) Kölnische Straße 11 ist mit allen neuen Erscheinungen der Litteratur in teils mehreren Exemplaren versehen. ! WT Gin neu zusammengestelltes Merzeichniß der MvtiotyeL erschien soeve«. 8 P §i i 41 ii i ll 1 I Ass seile prakltisiile« empfehle lgarrm j hochfeine Qualitäten, eigenes und Hamburger < jl Fabrikat, in streng reeller Waare zu den billigsten f| Preisen, in Kisten von 25 , 50, 100, 200 und Als etwas Vorzügliches empfehle «i 250 Stück. '1 4-i • I Ii 86r Importen. Gustav Wilhelmi, Cigarren - Fabrik und Imporl- Geschäfi. g<' l! I, i 1 * !' > Ii 1 I ' i r> BerantwoMcher Iiedakteur und Verleger F. Zwenger in Kaffel. — Druck von Friedr. Scheel in Kaffel.