Full text: Kurhessischer Kalender (1830-1835)

Woch. 
Tage. 
Evangelischer 1 5 
May. jif. 
Mondsaufg. 
u. Uchtabw. 
Kathol. neuer 
May. 
Julianiscyer 
April. 
die Luft wird unter der 
wasserreichen Wolke auf 
einmal dünne, so ergießt 
sich das Wasser auf ein 
mal und macht eine große 
Ueberschwemmung, wel 
ches man einen Wolken 
bruchnennt. Der gemeine 
Mann, der sich eine Regen 
wolke als einen mit Wasser 
angefüllten Schlauch vor 
stellt, bildet sich ein, daß 
die darin enthaltene Last 
Wasser in kurzer Zeit als 
dann herabfalle, wenn der 
feste Schlauch zerreißt. 
Allein die'se irrigen Ge 
danken sind dadurch hin 
länglich widerlegt, weil 
eine Wolke weiter nichts, 
als ein von der Erde ent- 
fernterNebel in derLuft ist. 
Bisweilen sind die Re 
gentropfen sehr.groß. Die 
se Größe ist ihrer Höhe 
zuzuschreiben, aus welcher 
sie herabfallen. Denn es 
ist gewiß, daß alsdann 
mehrere wässerige Dünste 
sich mit den herabfallenden 
Regentropfen vereinigen, 
wodurch ihre Größe noth 
wendig vermehrt werden 
muß. Dies findet auch 
Statt, wenn sich mit 
den wässerigen Dünsten 
schwefelichte Ausdünstn», 
gen vermischen; denn diese 
machen das Wasser zähe 
und vermehren das Zu 
sammenhangen der Was 
sertbeile. Alsdann müssen 
große Regentropfen fallen. 
Dies geschiehet gemeinig 
lich bei Gewittern, weil 
alsdann die Luft mit schwe- 
felichtenDünsten angefüllt 
ist. Bon der Größe der 
Tropfen und Stärke des 
Regens beiGewittern läßt 
sich auch noch zur Ursache 
angeben, daß ein Blitz die 
Luft heftig trennt, und 
also viele darin enthaltene 
Flüssigkeiten plötzlich zu 
sammenfließen, wodurch 
denn große Tropfen gebil 
det werden, und starke 
Güsse erfolgen. 
Der Landmann bemerkt 
bisweilen auf den Blät 
tern der Bäume, den Ge 
bäuden und wohl gar auf 
Mitw. 
Donn. 
Freit. 
Sonna. 
1 Phil. Jac. 
2 Sigismund 
3 -f Erfind. 
4 Florian 
¥ 
§*Z 
cW 
4 u. 4 m. 
Vollmond 
Gl,2lMrg. 
7 5/ 
1 Phil. Jac. 
2 2tlhanas. 
3 f Erfind. 
4 Monica 
19 Hermogen 
20 Sulpitius 
21 Adolar 
22 Soter 
! I n Christ, geht. Joh. 16, 5-r5. 
I ^^/'Alle gute rc. Jac. i, 17-21. 
S. A. ^ u. 2l» m. 
U. 7 - 36 - 
Ich gehe zu dem. 
Tagest. r5st. 12m. 
Nachtl. 8-48- 
Sont. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn. 
Freit. 
Sonna 
5 Cantace 
6 Dieterich 
7 Gottfried 
8 Stanislaus 
9 Hiob 
10 Gordian 
11 Christine 
M 
M 
fr 
fr 
fr 
rK 
tät 
9 u. 14 m. 
10 11 
11 23 
12 14 
12 56 
Letzt. Viertel 
C 7,212s6b. 
5 4 Canraee 
6 Joh. v.Pf. 
7 Stanislaus 
8 Mich. Ers. 
9 Greg. Naz. 
10 Antonius 
i i Gangulph 
23 Jubilate 
24 Albert 
25 Marc. Ev. 
26 Cletus 
27 Anastas. 
28 Vitalis 
29 Sybille 
||0f\ ®° Ehr rc. Joh 16, 23-30. 
1Seyd aber rc. Jac. 1, 22-27. 
S. A. 4 u. i5 m. 
U. 7 - 45 = 
ISo ihr den Bater.l Tagest. t5st.3om. 
| iNachtl. 8-30- 
Som. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn 
Freit. 
1 Sonna. 
12 Rogace 
13 Servatius 
14 Christiane 
15 Sophie 
lOChr.Himf. 
17 Jodokus 
18 Erich 
«sag 
M» 
2 U. 23 M. 
2 45 
3 4 
3 22 
3 40 
3 57 
4 20 
12 5 Rogare 
13 Servatius 
14 Bonifac. 
15 Sophie 
16 Chr.Hmf. 
17 Bruno 
18 Venant 
3o Cantate 
iPh.Zac.Z 
2 SigiSm. ^ 
3 -j-Erfind. * 
4 Florian 
5 Gotthard 
6 Dieterich 
|q, Dom Tröster. Joh. i5u. ;6. 
|-^>»»So seyd rc. r. Petrin, 8-1>. 
S. 4 u. 5 m. 
U 7 - 55 - 
Wenn aber der ^Tagest. i5st. 5om. 
Tröster. jNachtl. 8-10- 
Sone. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn. 
Freit. 
Sonna. 
1— 
19 Exaudt 
20 Athanas. 
21 Prudens 
22 m. Bett 
23 Defider 
24 Esther 
25 Urbanus 
sO 
sK 
M 
M 
-G 
Neumond. 
W2, ilt Nachm. 
5 21 
© tritt in n 
7 8 
8 8 
9 52 
^ Erstes Viere. 
J)u, i5 Mittz. 
196 Exaudi 
20 Bernard 
21 Ubaldus 
22 Zuliana 
23 Defider 
24 Johanna 
25 Urbanus 
7 Rogace 
8 Stanislaus 
9 Hiob 
10 Gordian 
11 Chr.Hmf. 
12 Pancrat. 
13 Servat. 
IIQo Wer mich rc. Joh. 1^,23-31. 
ll^-^'Als derTag. Apstgs. 2, i-i3. 
S. A. 3 u. 67 m., Wer mich liebet. ITagest. Löst. 6m. 
U. 8 - 3-| jNachtl. 7- 54- 
Zone.! 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn. 
Freit. 
26 Pfingsten 
27 Pfingsten. 
28 lVilheim 
29 2Lluatd. 
30 Wigand 
31 Petronella 
Mi 
Z^Z 
L^Z 
Mittag. 
12 30 
1 48 
3 8 
4 24 
5 4o 
26 h.pfingst. 
27pfingstm. 
28 Hermann 
29Quatb.L. 
30 Felix P. 
31 Petronella 
14 Exaudi 
15 Sophia 
16 Peregrin 
17 Aodokus 
18 Erich 
19 Sara
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.