Full text: Kurhessischer Kalender (1830-1835)

W°ch. 
I Tage. 
Evangelischer 
Marz. 
! D 
|lf. 
Mondsaufg. 
«. Lichtavw. 
Kathol. neuer 
März. 
Julianischer 
Februar. 
Ment. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn. 
Freit. 
Sonna. 
1 Albinus 
2 Louise 
3 i Quatbr. 
4 Adrian 
5 Friedrich 
6 Friedelin 
fl# 
n 
n 
m 
m 
Ersiesvierrel. 
. Z 8,5r Ab. 
, il 48 
1 Mittag. 
12 48 
1 48 
2 50 
1 AlbinuS 
2 Simplicius 
3 Quak. F. 
4 Casimir 
5 Theophilus 
6 Friedrikus 
17 Conftant 
18 Fastnacht 
19 Aschermit. 
20 Euchar 
21 Eleonora 
22 Pet. Stf. 
s j Can. Weib. Math. 15,rr-28. 
*• ^Weiter rc. 1 Theff. 4.1,7. 
S. A. 6 u. 22 m. 
U. 5 u. 38 m. 
Von der Verkla 
rung. 
Tagesl. uft. i6m. 
Nacht!. i2st.44M. 
Sonc. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn. 
Freit. 
Sonna. 
7 Reminisc. 
8 Philemon 
9 Franziska 
10 Henriette 
11 Rosina 
12 Gregorius 
13 Ernst 
£6 
m 
¥ 
& 
3 u. 53 m. 
Vollmond 
© 2, i6Nm. 
7 2. 
8 5 
9 6 
10 8 
7 2Remm. 
8 Ioh. de D. 
9Franziöc.S. 
10 40 Mart. 
11 Rosina 
12 Gregorius 
13 Euphros. 
23 Invoeav. 
24 Matthias 
2Z Victorin 
26 i Quatbr. 
27 Leander 
28 Nestor 
i Albinus Z 
rty Ies. treibt rc. Luc.n, 14-28.1S. A. 6 N. 8 m. Jesus treibt einen zTagesl.nst.44m. 
** So seyd nun re. Ephs.5,1-9.1 U. 5 u. 5- m. Teufel. iNachtl. irst. i6m.^ 
Sone. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn. 
Freit. 
Sonna. 
14 Dculi 
15 Christoph 
16 Heribert 
17 Gertraud 
18 Alerander 
19 Joseph 
20 Rupert 
# 
& 
m 
ii, 9 Ab. 
12 8 
Letzt. Viertel 
£ 6 r 22 Ab. 
2 5 1 
© tritt in v 
Frühlings-Anfang 
14 3 Ocult 
15 Longinus 
16 Heribert 
17 Gertraud 
18 Patrit. 
i^Ioseph 
20 Joachim 
2 Remirr A ^ 
3 Kunkg. §' 
4 Adrian ? 
5 Friedrich 
6 Friedelin 
7 Felicitas 
8 Philemon 
ro Jef. speiset rc.Joh. 6,1,15. 
stehet rc. Gal. 4, 2l-zr.j 
S. A. 5 u. 55 m. Jesus speifez^ooo 
U. 6 u. 5 m. Mann. 
Tagest. I2st. iom. 
Nachtl. Hst. Zom. 
Sonc. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn.. 
Freit. 
Sonna. 
21 Lätare 
22 Casimir 
23 Eberhard 
24 M. Bett. 
25 Mar.Vrk. 
26 Emanuel 
27 Theophil 
jh 
jh 
SL 
sss 
fl# 
fl# 
4 u. Z3 m. 
5 26 
Neumond 
Gz, 28Nm. 
7 0 
7 35 
8 14 
21 4Latare 
22 Qctavian 
23 Victorin 
24 Gabriel 
25 Mar.Vrk. 
26 Ludgerus 
27 Rupert 
9 (Dcult 
10 4o Mart. 
11 Rosina 
12 Gregorius 
13 Ernst 
14 Zacharias 
15 Christoph 
Id Juden rc. Ioh. g, 46-5Y. 
^^r*Chr. aber, Hebr. 9, 11-15. 
S. A. 5 u. 46 m. 
U. 6 u. 14 m. 
Steinigung Chr. iTagesl. erst. 40m. 
iNachtl. iist.2om. 
^>0Nt. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
23 Judica 
29 Eustach 
30 Quirin 
Zi Philippine 
fl# 
fl# 
n 
n 
8 u. 58 m. 
Erst. Viertel 
)7, Zy Mrg. 
II 42 
28 5juÖtca 
29 Mechtild 
30 Quirinus 
31 Balbina 
l 6 Lärare 
17 Gertraud 
18 Alerander ; 
19 Joseph 
^unvernünftige Art zu ku- 
riren sucht. Allein, wer! 
nur einige Kenntniß voss 
der Naturlehre hat, der 
wird sich vor solchen Thor 
heiten hüten, und bei ent 
stehenden Krankheiten zu 
solchen Aerzten seine Zu 
flucht nehmen, die von der 
hoben Landesobrigkeit ver 
ordnet worden sind. 
Die Naturwissenschaft 
befördertauch ildieMuhe 
und die Zufriedenheit der 
Menschen. Denn sie be 
freiet uns 2] von aller 
uuuöthigen Furcht, in 
welche die Unwissenheit 
den Menschen stürzet, und 
giebt ihm den völligen 
Sieg 5] über den schänd 
lichen Aberglauben, wo 
von so viele tausend Men 
schen gefesselt werden. 
Wer wird sich vor den 
feurigen Drachen, die 
durch die Luft ziehen, und 
den Irrwischen, die auf 
der Erde hüpfen, fürchten, 
wenn man weiß, was diese 
Dinge sind ? Wer wird 
vor dem Anblick eines Ko 
meten erschrecken, und 
nachher Bedeutung seiner 
Erscheinung ängstlich fra 
gen, wenn er überzeugt 
ist, daß dieser prächtige 
Stern gar nichts bedeute? 
Wer wird bei seinen Ge 
schäften auf gute und böse 
Tage achten, die noch 
in einigen Kalendern ver 
zeichnet stehen, wenn er 
des gemeinen! 
nd bei allen diesen 
richtungeu nichts wir- 
Es ist also gewiß,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.