Full text: Kurhessischer Kalender (1830-1835)

Woch. 
Tage. 
Evangelischer 
Ocrober. 
D 
Lf. 
Mondsaufg. 
n. Lichtabw. 
Kathol. neuer 
Weinmonat. 
Iulianl-cher 
September. 
- 
So scheinbar diese Mei 
nung auch zu seyn scheint, 
so glaube iH doch nicht/ 
daß sie allein zu der Er-, 
klärung der gedachten Fi 
guren hinlänglich sey. Die 
Beobachtung, die man bei 
dem Gefriere« der Fen 
sterscheiben oft angestellt 
hat, überzeugten, daß noch 
eine andere Ursache dabei 
wirksam sey. Man hat 
nämlich dabei jederzeit die 
Bemerkung gemacht, daß 
nur alsdann Figuren an 
den gefrornen Fensterschei 
ben entstehen, wenn der 
Ofen in der Stube mit 
Brennholz geheizt wird. 
In den Kammern, in 
welche die Wärme a^is der 
Stube nichtbineinkommen 
kann, werden die Glas 
scheiben in den Fenstern 
nur mit einer glatten Eis- 
lage überzogen. Man hat 
sogar bemerkt, daß in einer 
Stube, die mit Torf ge 
heizt war, an den gefror 
nen Fensterscheiben keine 
Figurenentstanden. Soll 
te also die Ursache von der 
Entstehung der Figuren an 
den gefrornen Fensterschei 
ben nicht in dem Brenn- 
holze liegen, womit die 
Stuben geheizt werden? 
Sollten nicht die öligen 
und besonders die salzigen 
Dünstedavon, welchedurch 
die Wärme der Luft in eine 
wirbelhafte Bewegung ge 
setzt werden, indem sie sich 
an die Fenster anlegen und 
daran gefrieren, Figuren 
an den gefrornen Fenster 
scheiben bilden können? 
Man will darüber nicht 
entscheiden; sondern den 
Ausspruch davon der Beur 
theilung derNaturforscher 
anheim stellen. 
Aus der Bewegung der 
Dünste von dem wärmern 
gegen den kältern Ort läßt 
sich auch erklären, wie die 
Mauern, wenn nach einer 
großen Kälte Thauwetter 
einfällt, mit gefrornen 
Dünsten ganz und gar 
überzogen werden können. 
Denn wenn die Luft nach 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn. 
Freit. 
Sonna. 
1 Remigius 
2 Volland 
5 Ewald 
4 Franziskus 
5 Placidus 
6 Fides 
m 
A- 
& 
O- 
m 
^.Erstesvierrel. 
8 u. 4 m. Ab. 
2 28 
3 8 , 
5 46 
4 13 
4 39 
1 Remigius 
2 Leodegar 
3 Candidus 
4 Franc. Ser. 
5 Placidus 
6 BrunoCart. 
19 Januar 
20 Eustach 
21 3 Quatbr. 
22 Moriz 
23 Tecla 
24Zoh.Empf. 
4 r Iüngl.zuN. Luc. 7,11-1/. 
-*-*£>arum rc. Ephes. 3, 13-21. 
S.Ä. 6 U. 29 m. 
U. 5s 3l » 
Vom größten 
Gebot. 
Lägest, i ist. 2m 
Nachtl. 12- 58- 
Gonr. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn. 
jFreit. 
!Sonna. 
7 16 Trinit. 
8 Ephraim 
9 Dionysius 
10 Gideon 
11 Burcharh 
12 Ehrenfried 
i5 Colomann 
5 u. 2 Ab. 
Vollmond. 
(A 8, 1 Ab. 
6 9 
6 5i 
6 52 
7 35 
717 Marcus 
8 Brigitta 
9 Dionysius 
10 Franc. B. 
11 Aemiltan 
12 Martmil. 
13 Eduard 
25 16 Trinit. 
26 Cyprian 
27 Cosm. D. 
28 Wencesl. 
29 Michael. 
30 Hieron. ^ 
1 Remig. <? 
! < m Wassersucht. Luc. 1%, l-11. 
ermahne. Ephes. ‘t, 1-6. 
S. A. 6 u. 42 m. 
U. 5 - 18 - 
Vom Gichtbrüchi- Lägest, rost. 36m. 
gen. j Nachtl. i3- r4 - 
Sone. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
Donn. 
Freit. 
Sonna. 
14 17 Trinit. 
15 Hedwig 
16 Gallus 
17 Florentin 
18 Luc. Ev. 
19 Ptolom. 
20 Wendelin 
te$ 
M 
M 
'G 
8 u. 17 Ab. 
Letzt. Viertel. 
L8, 56Ab. 
11 23 
12 39 
1 58 
3 i5 
14 i8Burc. 
15 Theresia 
16 Gallus 
17 Hedwig 
18 Luc. Ev. 
19 Pet. v. A. 
20 Wendelin 
2 17 Trin. 8 
3 Ewald pf 
4 Franzlsc. * 
5 Fides 
6 Placidus 
7 Amalie 
8 Ephraim 
a r* aber. Matth. 22,34-46. 
danke rc. iCor. 1, 4-9. 
S. A. 6 u. vö m. 
U. 5 - 4 - 
Vom hochzeitlichen 
Kleid. 
Tagest, löst. 8m. 
Nachtl. i3 - 62 - 
Sont. 
Mont. 
Dienst. 
^Nitw. 
Donn. 
Freit. 
Sonna. 
2118 Trinkt. 
22 Cordula 
25 Severin 
24 NI. Bttg. 
25 Crispin 
26 Amadeus 
27 Sabina 
'85 
85 
& 
¥ 
Z2Z 
5*3 
5*3 
4, 33Mrg. 
^ Neumond. 
W 7 u. 10 Ab. 
O tritt in m, 
8 16 
9 28 
10 3i 
11 3i 
21 19 Ursula 
22 Cordula 
23 Pet. Pasc 
24 Raphael 
25 Chrysant. 
26 Evarist 
27 Iv.Ad.F. 
9 i8Trinic. 
10 Gideon 
11 Burchard 
12 Ehrenfried 
13 Colomann 
14 Calirt 
15 Hedwig 
a 4 Gichtbr.geh.Math.9, 1-8. 
leget. Ephes. 4, 22-28. 
S. A. 7 u, 7 m. 
U. 4 - 53 - 
Vom Königssohn. Lägest. 9ft. 46m. 
Nachtl. 14 s H« 
Gont. 
Mont. 
Dienst. 
Mitw. 
28 19 Trinit. 
29 Narcissns 
30 Adelheid 
31 Wolfgang 
<W 
W 
F- 
sSim. Iud.^ 
12 21 
Erst. Viertel. 
3)4,27 Nm. 
28 20 G.Iud. 
29 Narcissus 
30 Hartmann 
31 Wolfg. F. 
16 19 Trinit. 
17 Florentin 
18 Luc. Ev. 
19 Ptolom.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.