Full text: Amtlicher Kalender für das Kurfürstenthum Hessen // Amtlicher Kalender für Kurhessen // Amtlicher Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1860-1873)

46 
Allgemeine 
Renten-, Kapital- und Kcbensverstcherungsbank 
„Tentonla“ in Leipzig 
gegründet im Jahr 1852. 
Geschiiftsstand der Teutoma am 1. September 1869. 
8er. A. Renten - Versicherungen: 21000 Thlr. Jahresrenten. 
Ser. A. Capital-Versicherungen: 12,000000 -- Vers.-Summe. 
incl. 1,100000 - Begräbnißgelder. 
8er. 8. Sparkasse: 50000 - Einlagen. I 
Ser. C. Kindererbkasse: 40000 - Einlagen. \ 
Die Teutonia ist in allen Staaten des Norddeutschen Bundes, sowie in den Königreichen H 
Bayern und Württemberg und in den Großherzogthümern Baden und Hesscn-Darmstadt zum Geschäfts-1 
: betriebe concessionirt; dieselbe zeichnet sich durch die Mannigfaltigkeit der von ihr eingeführten Ber-z 
^ sicherungsarten aus, indem sie zu allen Arten von Versicherungen des menschlichen Lebens, über: 
"-welche überhaupt Verträge abgeschlossen werden können, Gelegenheit bietet. 
Die Teutonia nimmt hohe wie niedrige Versicherungsbeträge an, berechnet die Prämien- 
Knach äußerst billigen Sähen und gewährt fällige Versicherungssummen stets ohne allen Abzug- 
^ Sie zahlt fällige Capitale in der Regel sofort aus, indem sie nur in speciellen Fällen, namentlich; 
Lbei höheren Versicherungssummen, von der ihr nach den Statuten zustehenden dreimonatlichen- 
: Zahlungsfrist Gebrauch macht. ' 
Die Teutonia schließt hauptsächlich Versicherungen ab: auf Routen und zwar auf Lcib- 
-und Zeitrenten; auf Kapitale, zahlbar im Falle des Todes oder wenn der Versicherte ein: 
' bestimmtes Alter erreicht hat. - 
Besonders empfehlenswerth ist noch die mit der Teutonia verbundene Kinderversorgungs- unbj 
, Ansslattungs- Erbkasse — Jede gewünscht werdende Auskunft ertheilt bereitw: lügst 
JHf# in Cassel, General-Agent der „Teutonia", \ 
i Allendorfa W 
' Bebra: 
'Birstein: 
: Butzbach;. 
? Cassel: 
i Dillich 
1 Eschwege yy 
; Eichzell: 
-Fulda: • 
• Felsberg: 
5 Frankershausen 
I Fritzlar: 
Fried berg: 
; Großalmerode: 
' Grebenstein: 
! Gießen : 
Außerdem die U 
)r. C. P. KröschcU. 
- G. Weinstein. 
- I. A. Schien. 
W. Wiekhardt. 
H. Henne. 
‘ H. Wiegelmrjser. 
Chr. Söder. 
Lehrer Walther. 
G. Keyer. 
A. Görk. 
I. Meyberg. 
Lehrer Hos. 
Chr. Hocken. 
L. Hein. 
JÄ. Schaumburg. 
K. I. Hlach. 
C. K- Eel. ' 
F. Stamm. 
Brübach & Herrmann. 
Postmeister HekdAg. 
Ferd. Hosmann.^ 
nter-Agente 
Hersfeld: 
Hanau: 
Homberg: 
Hünfeld: 
Holzhausen: 
Helmarshausen - 
Helsa: 
Hofgeismar: - 
Kirchbain: 
Langenselbold: - 
Lichtknau: 
Marburg: 
Melsungen: 
Neulircheu: 
Niederkau fun-. 
gen: 
Oberkaufungen: 
Oberschönau: 
n im Regierun 
W. Lauser. 
Louio Kamps. 
V. F Nuss. 
M. Mrich. 
W. I. Nupprecht. 
Sattlerm. Nähreudt. 
W. Engelhardt. 
H. Wachsmuth. 
G. Herrung. 
I. W. Niemeyer. 
I C. Nüger. 
I. Lehr IT. 
Deichmann & Küster. 
C. W. E. Runkel. 
I. Rrff. 
L. Wenzel. 
I. Hirschseld. 
Iacoli Lange. 
G. Walther. 
M. C. Volkmar. 
gSbezirke Cassel: 
Oldendorf: Herr Louis Wehrhahn. 
Rengshausen: - C. F. Bischer. 
Rotenburg: 
Rodheim: 
Schmalkalden: 
Schlüchtern: 
Solz: 
Sachsenhagen: 
Treis a. L.: 
> Trendrlburg: 
Vernawahls 
hausen: 
Veckerhagen: 
Witzenhausen: 
Wannftied: 
Wolfhagen: 
Zier endera: 
Ziegenhain: 
I. G. Arndt, 
p. Hach. 
Louis Fack. 
Carl Ney. 
Bürgermstr. Sopp. 
H. Stümbke. 
I. Decker. 
Gastwirth Tenor. 
Lehrer Schäfer. 
L. Mergelt. 
W. Lucan. 
W. Nicmcyer. ; 
A. Kalker. 
Louis Löbenstein zun. 
C. Eisenträger. 
E. E. F. Nelle. - 
Louis Derger.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.