Full text: Amtlicher Kalender für das Kurfürstenthum Hessen // Amtlicher Kalender für Kurhessen // Amtlicher Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1860-1873)

<2? C $ t £ ttt & £ £♦ Den 23sten ist Herbst-Anfang, Tag- und Nacht-Gleiche. 
Christlicher Kalender. 
Mittlere 
Zeit im 
Der Sonne 
Des Mondes 
Israelitischer 
sf 
Murg. 
Ünterg 
S-~ 
ff 
** L 
5 
<?5 
Wochen- 
Tage. 
Evangelisch. 
Katholisch. 
wahren 
Mittag 
Auf 
gang. 
I Unter- 
! Slang 
5 
Kalender. 
u. M. 
U. M. 
U. M 
Tag- u. Nachtl. 
U. M. jj U. M. 
3< 
* Und es be 
** Ich sage 
gab. Luc. 17, 11 - IN 
rber. Gal. 3, Ist -24 
Vom 
Jüngling zu Nain. 
Tagst. 13jt.37 m. 
Nachtl ln - 23 - 
Nachts 
u Mrgs. 
I Abends 
1 
2 
3 
4 
5 
6 
; 7 
Sonntag 
Montag 
Dienstag 
Mittwoch 
Donerst. 
Freitag 
Sonnab. 
14. n. Trimt. 
Rahel, Lea 
Mansuetus 
Mon. Bettag 
Herkules 
Magnus 
Regina 
15. n. Pfingst. 
Stephan, K. 
Euphemia 
Rosalia 
Laur. Just. 
Magnus 
Regina 
12 0 
- 0 
11 59 
-59 
-59 
- 58 
— 58 
¥ 
5 12 
- 14 
- 16 
- 17 
- 19 
- 21 
- 22 
6 46 
-44 
- 42 
-39 
- 37 
- 35 
-32 
¥ 
5*3 
<W 
@ 
£ C 
3r *?' 
•*8 
2 53 
4 3 
514 
6 26 
7 39 
8 52 
10 7 
6 4" 
7 4 
7 20 
! 7 34 
I 7 47 
! 8 1 
I 8 17 
28 
29 
30 
1 
2 
3 
4 
« 
p' 
Z 
sr 
Sabbath. 
Qi% Niemand kann. Matth. t>, 24 s 34 
. ^So wir im Geiste. Gal. 5 u. 6 
Jesus heilt 
einen Wassersüchtigen. 
Tagst. 15 st. 10m 
Nachtl. 10 - 60 - 
Mrgs u.Mbds u 
Nachm.jj Nachts. 
; 8 
i 9 
: io 
ii 
12 
i 13 
14 
Sonntag 
Montag 
Dienstag 
Mittwoch 
Donerst. 
Freitag 
Sonnab. 
15. n Trimt. 
Gorgonius 
Sosthenes 
Protus 
Syrus 
Ehristlieb 
-s Erhöhung 
16. n. Pfingst. 
Äudomar 
Nicolaus v. T. 
Protus 
Guido 
Mauril 
f Erhöhung 
1158 
- 57 
-57 
- 57 
- 56 
- 56 
- 55 
HL 
5 24 
-26 
-27 
- 29 
-31 
-32 
- 34 
6 30 
-28 
-25 
-23 
-21 
- 18 
- 16 
-W 
S* 
K 
Ä 
fc 
f £ 
7- Ö 
11 25 8 38 
>2 45j 9 4 
2 51 9 40 
31910 31 
4 21111 37 
5 9 
544J1258 
0 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
Sabbath. 
QD Und es begab. Luc. 7, II-77 
Darum bitte. Ep des. 3, 13 - 21 
Vom 
größten Gebote. 
Tagst. 12st.42m. 
Nachtl. 11 - 18 - 
Abends 
iNaans 
|u Mrgs 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
1 21 
Sonntag 
Montag 
Dienstag 
Mittwoch 
Donerst. 
Freitag 
Sonnab. 
16. n. Trimt. 
Euphemia 
Lambert 
3. Quatember 
Januarius 
Friederike 
Matthäus Ev. 
17. n. Pfingst. 
Cornelius 
Lambertuö 
3. Quatember 
Januarius 
Eustachius 
Matthäus Ev. 
1155 
- 55 
- 54 
- 54 
- 54 
- 53 
- 53 
& 
5 36 
- 37 
-38 
-4O 
-41 
-43 
— 45 
6 14 
- 12 
- 10 
- 7 
- 5 
- 3 
- 0 
M 
a w 
6 9 
6 29 
6 46 
7 1 
7 18 
7 36 
7 56 
1 2z7 
3 57 
1 5 25 
| 6 50 
8 12 
9 33 
{10 53 
u 
13 
14 
15 
16 
17 
i* 
Sabbath. 
OQ Uno cs begab. Luc. 14, 1-11 
So ermahne nun. Ephef. 4, 1 -st 
Je>us heilt 
einen Gichtbrüchigen. 
' 
1; 
Tagst. 12 ft. 15m. 
Nachtl. 11 s 45 = 
Abds. u. 
NachtS 
| Nach 
mittags 
; 22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
Sonntag 
Montag 
Dienstag 
Mittwoch 
Donerst. 
Freitag 
Sonnab. 
17. n. Trimt. 
Thekla 
Johs. Enlpf. 
Cleophas 
Ehprian 
Cosm.u.Dam. 
Wenzeslaus 
18. n. Pfingst. 
Linus P. 
Johs. Empf. 
Cleophas 
Chprianus 
Cosm. u. Dam. 
Wenzeslaus 
1153 
-53 
- 52 
- 52 
- 51 
- 51 
- 51 
z*Z 
5 46 
-48 
-50 
- 51 
- 53 
- 55 
- 56 
5 58 
- 55 
- 53 
- 51 
-48 
-46 
- 44 
M 
"■SS 
m 
c 
a o| 
• 2 £ 
8 2i 
8 56 
9 3- 
10 32 
1133 
12 39 
12 9 
1 1! 
2 21 
313 
3 56 
4 26 
4 50 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
Sabbath. 
i J Da aber die. Matth 2'2, 34 - 4t> 
i Ich danke meinem 1 Eor 1,4- n 
Von der 
königlichen Hochzeit 
I 
Tagsl 11 st. 48m 
Nachtl. 12- 12 - 
Nachts 
u.Mrgs 
Nachm 
u. Abdö 
29 
30 
Sonntag 
Montag*) 
18. n Trimt. 
Hieronymus 
19. n. Pfingst. 
Hieronymus 
11 50 
- 50 
5 581 
6 0! 
5 41 
- 39 
w 
1501 
3 l| 
5 10 
5 26 
üt>| 
27] 
Bauernregeln. 
Nach Mariä Geburt (8.) 
Zich'n die Schwalben fürt. 
Zu Michaelis (29.) die Saat 
Ist nicht zu früh und nicht zu spat. 
Denksprüchlein. 
Tod und Leben sind nicht Eines; 
Doch ist ohne 's Ändere — Keines. 
Einem Gesetz muß sich Alles beugen; 
Selbst Dein Ich ist nicht Dein eigen. 
Witterungs-Acgeln. 
Jft's Matthäus (2!.) bell und klar, 
Gute Zeilen bring t'g fürwahr. 
Ist die Nacht vor Michaelis recht bell. 
Kommt ein Winter kalt zur Stell'. 
2* 
*) Geburtsfest Ihrer Majestät der Kaiserin.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.