Full text: Amtlicher Kalender für das Kurfürstenthum Hessen // Amtlicher Kalender für Kurhessen // Amtlicher Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1860-1873)

4 
Februar. 
Christlicher Kalender. 
Mittlere 
leit im 
wahren 
Mittag 
Der Sonne 
Des Mondes 
5 
| 
ft 
Wochen- 
Tage. 
Evangelisch. 
Katholisch. 
B't 
Aufg. 
Unterg. 
s| 
"’w 
UH- 
g 
j Auf- j 
gang. 
Unter- 
1 gang. 
| 
ft 
Kalender. 
U. M. 
■ U. M. 
u. M. 
Tag- u. Nachtl. 
U M. 
|| U. M 
1 
2 
3 
Donerft. 
Freitag f 
Sonnab. 
Brigitte 
Mar. Reinig. 
Blasius 
Ignatius, Di. 
Mar Lichtm. 
Blasius 
1214 
- 14 
- 14 
7 42 
-40 
-38 
4 47 
- 49 
- 5! 
M 
c 
? o 
o C 
cS 
II 
12 33 
1 54 
111030 
1050 
11112 
23 
24 
(91 
& 
fT Sabbath. 
Da nun viel Volke. Luc. 8, 4= 15 
O» Denn ihr vertraget 2 Cor. 11 u. 12 
Vom Säemann und 
Saamen. 
jä 
Laqsl Oft 13m 
Nachtl 14-4? - 
Nua-ir 1 
u Mrge 1 
iMrgs u. 
| Nachm 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
Sonntag 
Montag 
Dienst. 
Mittwoch 
Dotierst. 
Freitag 
Sonnab. 
Scragesimä 
Agatha 
Dorothea 
Richard 
Salome 
Apollonia 
Scholastika 
Sexagesimä 
Agatha 
Dorothea 
Romuald 
Joh. v. M. 
Apollonia 
Scholastika 
i2 14 
- 14 
- 14 
- 14 
- 15 
- 15 
- 15 
7 37 
- 35 
- 34 
- 32 
- 30 
- 28 
- 26 
4 53 
— 55 
— 57 
-59 
5 1 
- 3 
- 5 
#* 
M 
jä 
p 
& W 
3 171 
4 38 
5 51 
6 53 
7 40, 
8 14! 
8 39 
1 i 1 42 
1224 
1 22 
2 33 
j 3 56 
5 25 
1 651 
:'5 
26 
27 
28 
29 
30 
I 
g 
§ Sabbath. 
Jesus nahm zu. Luc. 18, 31-43 
• ♦ Wenn ich mit. 1. Cor. 13, 1-13 
Jesus 
heilt einen Blinden. 
Lagöt. 9 st.39 m. 
Nachtl. 14 - 21 - 
Morgs.[ 
jÄbds u 
> Nachts 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
Sonntag 
Montag 
Dienstag 
Mittwoch 
Dotierst. 
Freitag 
Sonnab. 
Quinquages. 
Eulalia 
Fastnacht 
»Lschermittwoch ) 
«Monatl. Beltaz. » 
Faustinns 
Julian« 
Constantia 
Quinquages. 
Eulalia 
Fastnacht 
Aschermittwoch 
Faustinns 
Constantia 
Donatus 
>215 
- 15 
- 15 
- 14 
- 14 
- 14 
- 14 
üftj 
7 24 
-22 
-20 
- 18 
- 17 
- 15 
- 13 
5 7 
- 9 
- 10 
- 11 
- 13 
- 15 
- 17 
M 
M 
ai= 
3 
8 511 
9 li 
9 32 
9 50 
10 H 
10 29! 
10 54| 
| 8 14 
9 33 
1048 
12 0 
1 13 
1 2 24 
2 
3 
4 
5 
« 
7 
8 
Sabbath. 
Da ward Jesus. Matth. 4, 1-11 
Wir ermahnen. 2. Cor. 6, 1 r 10 
Jesus wird 
vom Teufel versucht. 
Tagsl. 16 st. 4m 
Nachtl. 13 - 56 - 
Mrgs.u i 
Nachm j 
jNchts.u 
1 Morgs. 
| 
18 
19 
;20 
21 
!22 
£3 
24 
Sonntag 
Montag 
Dienstag 
Mittwoch 
Dotierst. 
Freitag 
Sonnab. 
Jnvocavit 
Susann« 
Eucharius 
1. Quatember 
Petri Stuhls. 
Neinhard 
Schalttag 
1. Jnvocavit 
Mansuetus 
Eleutherius 
1. Quatember 
Petri Stuhls. 
Willigis 
Schalttag 
12 14 
- 14 
- 14 
- 14 
- 14 
- 14 
- 14 
Ä\ 
«LN 
7 11 
- 9 
- 7 
5 
- 3 
- 1 
6 5! 
5 19 
- 21 
- 22 
- 24 
- 26 
- 2* 
- 30 
« 
•4c 
¥ 
ff 
|| 
G 
11 26: 
12 7 
12 56t 
1 55! 
3 11 
411 
5 23 
j 3 30 
! 4 30 
I 523 
! 6 7 
| 6 42 
! 7 9 
! 7 32 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
Kl. Purim. 
Sabbath. 
o Und Jesus. Matth. 15, 21-28 
Weiter l. Br. 1. Theff. 4, 1-7 
Von der 
Verklärung Jesu. 
Tagsl. lost. 31 m. 
Nachtl 13- 29 - 
übds u ! 
Nachts i 
Morgs 
| 
!25 
26 
,27 
28 
>29 
Sonntag 
Montag 
Dienst. 
Mittwoch 
Dotierst. 
Neminiscere 
Victorin 
Nestor 
Leander 
Fustus 
2. Neminiscere 
Nestor 
Faustina 
Nicephar 
Romanus 
12 13 
- 13 
- 13 
- 13 
- 13 
«Hg;; 
~j 
6 57 
- 55 
- 54 
- 53' 
- 51 
5 32 
- 34 
- 35 
- 36 
- 37 
¥ 
m 
6 37! 
7 51: 
9 5 
10 22; 
11 41 
750 
8 7 
8 23 
8 38 
8 5> 
16 
17 
18 
19 
20 
Bauernregeln. 
! Scheint zu Lichtmeß die Sonne auf 
den Mist, 
Schließe der Bauer das Futter in die Kist. 
Besser der Wolf, als der Sonne Licht 
Zu Lichtmeß in den SchaafAall bricht. 
^ Nach Mattbeis (24.) 
7 Geht kein Fuchs mehr über's Eis. 
Dcnkspriichiein. 
Die Liebe ist das böchlle, 
Das erst' und letzt' Gebot; 
Denn was sich wirklich liebet, 
Das liebt bis in den Tod. 
Friede ist der Traum der Weisen, 
Krieg die Geschichte der Menschheit. 
Ein Jeder streck' sich nach seiner Decke 
Witterungs-Regeln. 
Heftiger Nordwind zu Februar End' 
Uns ein fruchtbar Jahr spknd't; 
So im Hornung derNordwind nicht will, 
Weht er sicherem Avril. 
Wenn es an Lichrmev stürmt und schneit, 
Ist der Winter nicht mehr weit; 
Ist es aber klar und bell, 
Kommt der Lenz wohl nicht schnell.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.