Full text: Amtlicher Kalender für das Kurfürstenthum Hessen // Amtlicher Kalender für Kurhessen // Amtlicher Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1860-1873)

Erklärung der Zeichen. 
Neumond. Erstes Viertel. Vollmond. Letztes Viertel. 
G I G T 
Widder. Stier. Zwillinge. Krebs. Löwe. Jungfrau. Waage. Scorpion. Schütze. Steinbock. Wassermann. Fisc 
M n •#= m M K & a 
Kennzeichen d e s Jahres 
(im gregorianischen s christlichen 1 Kalender). 
Die güldene Zahl 10. Die Ehalten IX. Der Sonnenzirkel 4. 
Der Römer Zinszahl 14. Der Sonntags-Buchstabe A. 
D i e vier Quatember. 
Den 1. März. Den 31. Mai. Den 20. September. Den 20. December. 
Die vier Jahreszeiten. 
Frühlings Anfang den 21. März. Herbsts Anfang den 23. September. 
Sommers Anfang den 22. Juni. Winters Anfang den 22. December. 
Von den Finsternissen des Jahres. 
In diesem Jahre werden zwei Sonnen- und zwei Mondfinsternisse stattfinden, von welchen 
hiesiger Gegend nur die erste Mondfinsternis; sichtbar sein wird. 
Die erste Mondfinsternis den 6. Januar, Anfang Abends 8 Uhr 25 Minuten, Mitte 9 
55 Min., Ende 11 Uhr 25 Min., Größe 8,3 Zoll, während ihres ganzen Verlaufs sichtbar in Eur> 
Afrika und dem westlichen Asien. 
Die erste Sonnenfinsternis den 18. Juni, ringförmig sichtbar in dem südöstlichen Tbeile von As 
Die zweite Mondfinsternis? den 2. Juli nur in Australien und dem südlichen Asien sichtbar. 
Die zweite Sonnenfinstern iß den 12. December central und total sichtbar im südlichen Asien 
Anmerkung. Alle Zeit-Angaben sind in Caffeler mittlerer Zeit angesetzt. 
Verzeichn iß der im Regierungsbezirk Cassel für die Katholiken bestehenden Feiertage. 
1) Neujahr. 6) Himmelfahrt Christi. 9) Peter und Paul, den 29. Jui 
2) Heil, drei Könige, den 6. Januar. 7) Zweiter Pfingsttag. 10) Mariä Himmelfahrt, den 15. Ar 
3) Mariä Lichtmeß, den 2. Februar. 8) Frohnleichnamsfest, den Donnerstag 11) Allerheiligen, den 1. Novembe 
4) Zweiter Ostertag. nach Dreifaltigkeits-Sonntag. ' 12) Zweiter Christtag. 
5) Mariä Verkündigung, den 25. März.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.