Full text: Amtlicher Kalender für das Kurfürstenthum Hessen // Amtlicher Kalender für Kurhessen // Amtlicher Kalender für den Regierungsbezirk Cassel (1860-1873)

16 
Genealogie des Königlichen Hauses 
(nach dem Gothaischen genealogischen Taschenbuch für 1866). 
König. 
Friedrich Wilhelm Ludwig, geb. 22. März 1797, Sohn 
des Königs Friedrich Wilhelm Il'l. (geb. 3. August 1770, 
-b 7.Juni 1840), und der Königin Luise Auguste Wil 
helmine Amalie (geb. l0. März 1776, f 19. Juli (810), 
des 6. Nov. 1816 f Großherzogö Earl Ludwig Friedrich 
von Mecklenburg-Strelitz Tochter; Regent seit 9. Oct. 1858, 
succed. seinem Bruder, König Friedrich Wilhelm IV (geb. 
15. Oct. 1795), 2. Januar 1861, gekrönt 18. Oct. 1861; 
vermält 11. Juni 1829 mit 
K ö n i g i n 
Marie Luise Augusta Cathariua, geb. 30. Septbr. 
1811, Chef des 4. Garde-Grenadier-Regmts. „Königin", 
des f Großherzogs Carl Friedrich von Sachsen Tochter. 
Kinder: 
1) Kronprinz Friedrich Wilhelm Nicolaus Carl, geb. 
18. Oct. 1831, Gen.-Lieut., Commandeur des 11. Armee- 
Corps, Chef des 1. Ostpreuß. Grenadier-Reg. Nr 1 „Kron 
prinz" und des 5. Westphäl. Ins.-Regts. Nr. 53, erster 
Comdeur des 1. Bataill. (Berlin) vom 2. Garde-Landw. 
Reg., ä la suite des 1. Garde-Reg. zu Fuß, auch ä la 
suite des 2. Schles. Grenadier-Reg. Nr. 11; Statthalter 
von Pommern; Chef des kais. russ. Husaren-Neg. „Jsum" 
(Nr. 11) und Inhaber des k. k. österr. Jnfant.-Regts. 
Nr. 20; vermält zu London 25. Januar 1858 mit 
Kronprinzessin Victoria Adelheid Marie Luise, 
Princess Royal von Großbritannien und Irland, Herzogin 
zu Sachsen, geb. 21. Nov. 1810, zweitem Chef des 2. Leib- 
Husaren-Regiments Nr. 2. 
Kinder: 
1) Pnnz Friedrich Wilhelm Victor Albert, geb. 
zu Berlin 27. Januar 1859. 
2) Prinzessin Victoria Elisabeth Auguste Charlotte, 
geb. zu Potsdam 24. Juli 1860. 
3) Prinz Albert Wilhelm Heinrich, geb. zu Potsdam 
14. August 1862. 
4) Prinz Franz Friedrich Sigismund, geb. zu Pots 
dam 15. September 1861. 
2) Prinzessin Luise Marie Elisabeth, geb. 3. Der. 1838, 
vermält 20. Sept. 1856 mit dem regierenden Großherzog 
Friedrich Wilhelm Ludwig von Baden. 
Geschwister: 
1) f König Friedrich Wilhelm IV. (geb. 15. Dct. 1795, i 2. Jan. 1861). 
Dessen Witwe: 
Königin Elisabeth Luise, geb. 13.Nov. 1801, Chef des 
3. Garde-Grenadier-Regts. „Königin Elisabeth", des 
-b Königs Maximilian!. Joseph von Bayern Tochter; 
vermält zu München durch Procuration 16. Novbr. und 
persönlich zu Berlin 29. Novbr. 1823. 
2) Prinz Friedrich Carl Alexander, geb. 29. Juni 1801, 
Herrenmeister der Ballei Brandenburg des Ritterlichen 
Ordens St. Johannes vom Spital zu Jerusalem, Generab 
Feldzeugmeister und Chef der Artillerie, Chef des Brau- ! 
denburg. Grenadier-Regiments Nr. 12 („Prinz Carl von > 
Preußen") und erster Comdeur des 2. Bataill. (Breslan) 
vom 1. Garde-Grenadier-Landwehr-Regt., a la suite des 
1. Garde-Regts. zu Fuß; Chef des kais. russ. Musketier- 
Reg. Libau (Nr. 6), sowie erster Inhaber des k. k. östcrr. 
Cu'irassier-Regiments Nr. 8; vermält 26. Mai 1827 mit 
Prinzessin Marie Luise Alexandrine geb. 3. Febr. 
1808, des f Großherzogs Carl Friedrich von SachsenTochter. 
Kinder: 
11 Prinz Friedrich Carl Nicolaus, geb. 20. März 
1828, General der Cavallerie, Comdeur des III. Armee- 
Corps, Chef des 8. Brandenburg. Infanterie-Regmts. ') 
Nr. 64, zweiter Chef des königl. preuß. 1. Leib-Husaren- 
Regiments Nr. 1, erster Commandeur des 3. Bataill. ! 
(Poln.-Lissa) vom i. Garde-Grenadier-Landwehr 
Regiment und ä la suite des Brandenburg. Husaren" > 
Regimts. (Zieten'sche Hus.) Nr. 3, auch Chef des kais» 
russ. Husaren-Reamt. „Achtirsk" Nr. 12, Oberst-Inhaber 
des k. k. österreich. Husaren-Regiments Nr. 7; vermal» 
29. November 1854 mit 
Prinzessin Maria Anna, geb. 14. Sept. 1837, de- » 
regier. Herzogs Leopold Friedrich von Anhalt Tochter, j 
Töchter: 
1) Prinzessin Marie Elisabeth Luise Friederike, geb' 
14. September 1855. 
2) Prinzessin Elisabeth Anna, geb. zu Potsdam > 
6. Februar 1857. 
3) Prinzessin L u i se Margarerh eAlexandra Victoria 
Agnes, geb. zu Potsdam 25. Juli 1860.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.