Full text: Leitfaden für den Religions-Unterricht in der israelitischen Schule

38 
§ 16. Welche Bedeutung hat das Schlußfest 
rrray) ? 
Dieses Fest soll uns zum Danke für die Gnade 
und Liebe Gottes, welcher die in diesem Monat statt 
findenden Tage des Ernstes und der Freude eingesetzt, 
veranlassen. 
§17. Welche religiöse Pflichten sind mit diesen 
Tagen verbunden? 
Die Pflichten dieser Tage sind: 
1) Am Schlußfeste beim Mnssasgebete um Regen zu beten 
mit Einschaltung der Worte nnn D'tS^D 
DtEttn zu beginnen, welche Worte bis zum 
VT" 
Mnssasgebete des 1. Tages Pesach erwähnt werden. 
2) Am Tag der Gesetzesfreude wird alljährlich die 
Vorlesung ans der Thora in der Synagoge 
beendigt und gleich wieder damit begonnen, welcher 
Akt uns zu besonderer Freude Veranlassung bieten 
soll. ni3-iD, rnsg und jty'n nriDfr 
heißen -lirnDttf TOT,. Zeit unserer Freude. 
" t : • ' - : 
An all den ausgeführten Hanptfeiertagen ist jede 
Arbeitsverrichtüng strengstens verboten, und nur diejenigen 
Arbeiten, welche direkt zum Bereitendes Speisegenusses 
gehören, sind erlaubt. Am D'llSOn DV jedoch ist 
auch dieses, wie am Sabbath verboten. 
§18. Was sind Halbfeiertage? 
Halbfeiertage sind Tage, an denen die Enthaltung 
von Arbeitsverrichtung .nur zum Teil oder gar nicht
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.