Full text: Leitfaden für den Religions-Unterricht in der israelitischen Schule

§13. Was verstehen wir unter 8ollirm-Lesen? 
Unter Schma-Lesen verstehen wir die Pflicht, 
morgens und abends die drei Abschnitte der Thora 
pDtf (5. B. M. 6, 4-9) 
A.1QV'Ohr nxzi (5. B. M. 11, 13—21) 
(4. B. M. 15, 37—41) 
zu lesen. 
Den ersten Abschnitt sollen wir auch des 
Nachts vor dem Schlafengehen nebst dem hiezu ge 
hörigen Gebete lesen. 
§ 14. Was ist das Tephilin-Gebot? 
Die | ,l ?£Dr\ welche nur nach bestimmten Religions 
vorschriften angefertigt sein dürfen, müssen täglich außer 
an Sabbath- und Hauptfesttagen angelegt werden, und 
zwar soll dies beim Morgengebet geschehen (am 
2N2 beim Mincha-Gebet). 
§ 15. Woraus bestehen die Tephilin? 
Die bestehen ans zwei Teilen, von welchen 
einer auf den oberen Teil des linken Armes "T ^)p 
der andere auf das Haupt, an jener Stelle, wo der 
Haarwuchs anfängt, gegen aufwärts *yp 
gelegt werden muß. 
§ 16. Was enthalten die Tephilin? 
DieTephilinenthaltenvierAbschnitteausderheiligen 
Schrift, nämlich ,ylDr DN nm 'jtiV (siehe § 13) 
t • t t : - : 
: • TT:
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.