Full text: F. Soennecken Bonn (1926)

F, SOENNECKEN - SCHREIBFEDERN- UND = SCHREIBWAREN-FABRIKEN - BONN /RH. 
SOENNECKEN-KOLLEGBUCHER 
In Ringbuchform 
Einband dauernd benutzbar - Blätter auswechselbar + Zu allen Vorlesungen nur ein Buch erforderlich 
Die zusammengehörigen Notizen lassen sich an einer Stelle sammeln 
Art 1238 Mit Tasche - Mit 50 karierten, auf Wunsch liniierten oder unliniierten Blättern 
In Kunstleder, schwarz in schwarzem Halbleinen 
Nr 1238/1320: 13 x 20cm + Ersatzeinl. Nr1238/1320E Nr1238A/N1320:13> 20cm * Ersatzeinl. Nr 1238A/1320E 
Nr 1238/1822: 18x 22cm - Ersatzeinl. Nr1238/1822E Nr1238A1822:18> 22cm - Ersatzeinl. Nr1238A/1822E 
Registerblätter (1 Satz = 6 Blatt A—Z oder blanko aus zähem Tauenpapier) 
Bei Bestellung von Registerblättern genügt die Angabe: „Zu Buch Nr........... “ 
Hefter zum Aufbewahren der erledigten oder abgeschlossenen Arbeiten 
Nr 887/1320 = zu Buchgröfse 13x20 cm + Nr 8871822 = zu Buchgröfse 18X22 cm 
In 7 Farben: blau. chamois. gelb. grau. grün. orange, rot 
Art 400 In Kunstleder, schwarz . Ohne Tasche . Mit Register +. Mit 5 Blatt Millimeterpapier 
Buch: Nummer Gröfse Rückenbreite Ersatzeinlagen Millimeterpapier 
Mit 80 Einlageblättern kariert, auf Wunsch liniiert Ersatzeinl. zu 25 Blatt 
100/1320C 13 X20 cm 23 mm 400/1320 E 400/1320EM 
100/1722C 17,2X22 cm 23 mm 400/1722 E 400/1722EM (DIN A5) 
Mit 100 Einlageblättern kariert, auf Wunsch liniiert 
1400/2431 C 24 X31 cm 32 mm 400/2431 E 400/2431EM (DIN A4) 
Registerblätter (1 Satz = 2 fünfteilige Blankoregister aus zähem Tauenpapier) 
Rei Bestellung von Registerblättern genügt die Angabe: „Zu Buch Nr ........ “ 
Hefter zum Aufbewahren der erledigten oder abgeschlossenen Arbeiten 
Nr 887/1320 = zu Buchgröfse 13x20 cm +. Nr ES3 Oktav (Aktenheftung) = zu Buchgröfse 17,2X22 cm 
Nr ES 3 Quart (Aktenheftung) = zu Buchgröfse 24X31 cm 
In 7 Farben: blau, chamois, gelb, grau, grün, orange, rot 
a ———— —— VE DEE 
Man achte genau auf den Garantjenamen „SOENNECKEN“
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.