Full text: F. Soennecken Bonn (1926)

=, SOENNECKEN - SCHREIBFEDERN- UND X SCHREIBWAREN-FABRIKEN - BONN /RH. 
SOENNECKEN-SCHREIBRÖHRCHEN 
Aus Metall . Feinste Präzisionsarbeit 
Nr 
Strichdicken 
2 
| 
I f 
a 
| | | Lo 
25 1.75 1.25 09 0,6 mm 
Röhrchenträger aus Stahl 
fein vernickelt 
| Satz Nr 818/7 = 
In feiner Holzbüchse 
7 Schreibröhrchen (je 2 Stück Nr 1 und 2, je 1 Stück Nr 3, 4 und 5), 
3 Röhrchenträger, 1 Röhrchenreinigungsdraht 
Schreibröhrchen (je 1 Stück Nr 1, 3 und 4), 1 Röhrchenhalter, 
Röhrchenreinigungsdraht 
| Satz Nr 818/3 = 
F 
Halter Nr 817 mit 1 Schreibröhrchen in einer der vorstehenden angegebenen Gröfsen - Länge 17 cm 
a. 
Aus Glas * Beiderseitig zu benutzen 
a | CE” —— 
Strichdicken aa 
=Nr-5G " 
r 
=Nr10G #— 
FA EN 
"EEE UN 1 um. 
WERTE 
ee ae 
= Nr 15G —_ [= Nr 20G 
Nr 358 = 1 Satz mit vorstehenden 4 Schreibröhrchen 
SOENNECKEN-FULLSCHREIBROHR 
Das vollkommene Beschriftungsgerät für die Ausführung der Normschrift und freier Schnurschriften 
Fin Eintauchen ist nicht erforderlich - Es kann deshalb ununterbrochen und ohne Klecksgefahr 
geschrieben werden - Die Schriftzüge werden gleichmäfsig sauber 
Nr 560 Aus bestem Hartgummi, 130 mm lang, 12 mm Durchmesser, 
mit Schreibdüse aus Metall für 2.5 mm Strichdicke 
»wechselhare Schreibdisen hier 
Strichdicke 0.6 mm 
‚25 mm 
1.75 mm 
Ausführliche Beschreibung des Füllschreibrohrs siehe Seite 115 
_ — a 
Man achte genau auf den Garantienamen „SOENNECKEN"
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.