Full text: Kinder- und Hausmärchen

219 
konnte auf zwei Schritte nicht an ihn kommen. Er kehrte sich 
nicht an sie, und gieng, besah die Korbe mit den Vögeln: da wa 
ren aber viele hundert Nachtigallen, wie sollte er nun seine Jorinde 
-wieder finden? Indem er zusah, merkte er daß die Alte heim 
lich ein Körbchen mit einem Vogel nahm, und damit nach der 
Thüre gieng. Flugs sprang er hinzu, berührte das Körbchen mit 
der Blume und auch das alte Weib: nun konnte sie nichts mehr 
zaubern, und Jorinde stand da, hatte ihn um den Hals gefaßt, so 
schön wie sie ehemals war. Da machte er auch alle die andern 
Vögel wieder zu Jungfrauen, und da gieng er mit seiner Jorinde 
nach Hause, und sie lebten lange vergnügt zusammen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.