Full text: Kinder- und Hausmärchen

'das wird gut werden/ und wünschten sie wären Catherlieschen 
wieder los. Besprachen sie zu ihm 'vorm Dorfe hat der Pfarrer 
Rüben auf dem Feld, geh hin und rupf uns Rüben? Cather- 
lieschen gieng hinaus aufs Land, und fieng an zu rupfen, war aber 
so faul, und hob sich nicht in die Höhe. Da kam ein Mann vorbei, 
sahs, und stand still, und dachte, das wäre der Teufel, der so in 
den Rüben wühlte. Lief fort ins Dorf zum Pfarrer, und sprach 
'Herr Pfarrer, in eurem Rübenland ist der Teufel, und rupft? 
»Ach Gott/ antwortete der Pfarrer, 'ich habe einen lahmen Fuß, 
ich kann nicht hinaus und ihn wegbannen? Sprach der Mann 
'so will ich euch Hockeln/ und hockelte ihn hinaus. Und wie sie 
bei das Land kamen, machte sich das Catherlieschen auf, und reckte 
sich in die Höhe. 'Ach, der Teufel!' rief der Pfarrer, und beide 
eilten fort, und der Pfarrer konnte vor großer Angst mit seinem 
lahmen Fuß gerader laufen, als der Mann der ihn gehockelt hatte, 
mit seinen gesunden Beinen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.