Full text: Der Nibelunge Not mit der Klage

290 
DIU KI 
mit töde hzt geletzet. 
swaz si fröuden solten hän, 
ü‚e dä solten an den Rin, 
für Etzeln den künek stän, 
irn sagt bescheidenlichen a. ; 
wie ez allez si ergangen unde wie mir &1 bevangen 
min lant mit grözem $ere und nie geste mere 
zetäten wirt sö leide, des ensuln si doch beide 
niht engelten, sprach der guote, Prünhilt und vrou Uote. 
Er sprach: ir sult och niht verdagen, min unschult sult ir in sagen, 
Den besten dä ze Rine,; = däz ich noch die mine 
nie verdienten solhe nöt; wan ichz in güetlich erböt 
unde tet vil willeclichen daz: dä wider zeigten si mir haz, 
swaz ich des schaden hän genömen, däz ist och in ze schaden komen. 
Dö sprach der videlzxre: als unwerdiu mzre 
diu gefuort ich noch nie mere. der lande fröude und re 
daz ist nu gar verswunden. die ie mit wünne kunden 
wol leben unde schöne, die dicke under kröne 
mit fröuden siht gegangen, von den wirt enphangen 
sÖ swinde disiu botschaft, daz ich in miner sinne kraft 
hän michel sorge dar zuo, wie ich den maren sÖö getuo 
daz ich den lip mäge bewarn. der künk sprach: jä sult ir varn 
‚ mit den von Bechelären. bereit si schiere wären, 
Dö sprach her Dietrich‘: mare als unfriuntlich 
Dia muoz ich leider senden. 5we möht ich’) wenden 
mit min selbes libe, daz ich dem edelm wibe 
ir herzenleit enbieten sol: dä mit enwirt mir nimer wol, 
Ir sult heln, sprach Dietrich, disiu mare jaemerlich 
allenthalben üf den sträzen, ir sult daz liut niht läzen 
des schaden werden innen, 3Öö ir nu scheidet hinnen: 
söÖ müeten si iuch sere. —_ ir sult von Rüedegere 
ıaleman Sagen sinen töt. — ez wirt doch ein lange werndiu nöt, 
swenne ez in rehte wirt geseit: 3ö müezen si mit arbeit 
lar näch weinen manegen tac. diu min ie güetlichen phlac, 
Jer sult ir sagen den dienst min, unde daz ich imer welle sin 
swie mir gebiutet Gotelint = unde och des marcgräven kint, 
min niftel diu here. frägen, si von Rüedegere, 
wenne er ze hüse welle komen, sö sagt, ir hapt von im vernomen, 
Der künk welle in niht komen län; unt daz si dä von gelän, 1345 
daz er dä müeze biten, unz daz die geste geriten 0 
mit ir gezoge an den Rin; der geleite müez er sin. 
„m 
1315 
4 
4 
1320 
1325 
1330 
1335 
(340 
1307, hat gesetzet A: het geletzet BCD. 1308, ez fehlt 4. 1313 unde 4: unt daz BCDG. 
1324. under BD, bi der CG: fehlt A. 1325. wirt A: wirt (ward D) mir BCDG. 1331. ich 
wenden 4: ich erwenden D, ich ez wenden C, ichz erwenden BG. 1336, Des schaden innen werden. 
so ir nu schäidet von den werden A. 1337. sere 4A: ze sere BCD.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.