Full text: Der Nibelunge Not mit der Klage

DIU KLAGE... 606, L, 
und sö gar vor sünden vıl, 
genzdic an der lesten zit, 
Daz hüs daz lac gevallen 
Die durh sträten kömen drin, 
mit leide und och mit sere, 
wären beide nider komen, 
in des fürsten herzen 
an dem ie vil @ren lac, 
fröude im was zerunnen, 
niht mer schinen wolten. 
im in sinem herzen wesen, 
wan er anders niht ensach 
fliezen dız starken wunden, 
Fröude haten genomen. 
vil minneclichez an sehen: 
daz er ir lüzel bi im vant, 
winden alsö sere, 
Weder sit noch € geschach. er hzete leit unde ungemach ; 
3es muost man wunder von im sehen. man moht Ezeln des jehen, 
daz alsÖ sere gekleit . wurde mit der wärheit 
nimmer von deheinem man. wie lüte er wüefen began. 
sam man hört ein wisenthorn, lem edeln fürsten üz erkorn 
din stimme dız sinem munde erdöz in der stunde, 
dö er sö sere klagte, laz dä von erwagte 
beide türne und palas. — _  swie lüzel fröuden @& dä was, 
;r was nu verre deste min. er hat verwandelt den sin, 
daz er bi der stunde syizzen niht enkunde 
ob ez im laster wxXre. 10 half im sine sware 
vil maneger riche weise klagen welt ir nu wunder hoeren sagen, 
sö merket unbescheidenheit, swaz ie zer werlde wart gekleit 
Aaz was allez her ein wint, sö maneger werder muoter. kint 
Fragen nie begunde, alsö man dä zestunde 
bi Ezeln weinende vant, maneger juncvrowen hant 
mit winden wart zebrochen. dA wart selten iht gesprochen 
niwan ach unde we. swie lüte ie der künik schre, 
die vrowen schriren alle mite. ez ist noh der liute site, 
swä einem leit ze herzen gät, daz der ander fröude bi im lät: 
sam wart dä fröude läzen. daz volk äne mäzen 
die klaze ie greezer machten. diu lide vil lüte erkrachten 
ern bedürfe wol daz im got si 
söÖ man uns allen lön git, 
ob den reken allen, 
geschehen, 
265 
795 
300 
305 
310 
315 
390 
395 
330 
992. vor 4: von B. wol A: fehle B. _ 295. diu 4: &i B,sin CD. 300, im seine 4: 
in sinem B., 301. Die frede 4: Di vreuden B. 305. genomen 4: benomen BCD, becho- 
nen 4: im chomen BCD. 308, daz 4: daz ez BCD. 309. hate] hat 4: heteB. 310.. des 
muost 4: des mohte BD. man moht A: man muse BC, man muo0z D. 313. uz erchorn A: 
wol geborn BCD. ‚3920. maniger riche A: manech richer B CD. 327. alle 4: allez BCD. 
ach A: ouch noch BCD. r |
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.