Full text: Der Nibelunge Not mit der Klage

170. ‘ DER NIBELUNGE NOT. 
1501. Dö wolt er baz erzürnen . 
er sluoc im eine schalten, 
Hagnen. über houbet; 
dä von der Elsen verge 
Mi grimmegem muote 
vil balde ze einer scheide, 
er sluoc im ab daz houbet 
diu mare würden schiere 
In den selben stunden, 
daz schif flöz enouwe; 
& erz gerihte widere, 
7 dö zöch vil kreftecliche 
1504. Mit zügen harte swinden 
Gah0. unz im daz starke ruoder 
er wolde zuo den recken 
dä was dä heinz möre: 
1505. Mit eime schiltvezzel ; 
gegen eime walde 
dö vand er sinen herren 
dö gie im hin enkegene 
1506. Mit gruoze in wol enphiengen 
dö sähens in dem schiffe 
von einer starken wunden,. 
Jö wart von degnen 
Dö der künic Gunther 
swehen in dem schiffe, 
;aget mir, her Hagne, 
‚wer starkez elien 
Dö sprach er lougenliche : 
ol einer wilden widen, 
ich hän deheinen vergen 
ez: ist ouch niemen leide: 
U ö sprach von Burgonden 
hiute muoz ich sorgen 
sit wir der schifliute 
wie wir komen. übere.. 
den übermüeten gast: 
daz diu gar zerbrast, 
er was ein starker man; en An 
den grözen schaden gewan. }° SR GeP3Cn- 
zreif Hagene zehant 
lä er ein wäfen vant: 
ınde warf ez an den. grunt. 
len Burgonden kunt. 
16 er den schifman sluoe, CE 
laz was, im leit genuoc. ee 
müeden er began. HZ hie Pag Sf 
Jes künic GunthEres man. V do 
kerte ez der gast, 
an siner hant zebrast. 
iz an einen sant: 
hei wie schiere erz gebant 
laz was ein borte smal. 
serte er hin zetal. 
ın dem stade stänz, 
nanıc wetlicher man, 
lie edelen riter guot. 
jechen daz bluot 
lie er dem vergen sluoc, 
Hagne geyräget genuoc. 
laz heize bluot ersach 
jalde er dö sprach = 
war ist der verge komen? 
wien im dem namen hät benomen. 
Jä ich daz schif vant, 
Jlä löstez. min hant, 
hiute hie gesehen ; 
von ıninen schulden geschehen. 
als. 
76% 1503. 
SA © Äh x} 'r At + .F%4 
5 Au 5 Ay , | Ve 
weh v +45 wen Se Bee - 
Al ER Rx } 
1508. 
9£ 1 
der-herre Gernöt: 
üf lieber vriunde töt, 
niht bereit hän, 
des muoz. ich trüric gestän, 
1507, 4. den stolzen Burgonden Kkunt, 
1504,. 2. in der hende (in sinen handen D) hrast, BD 
hey wie schier‘ er daz (erz dä B) gebant 
1505, 4, vil manie wetlicher man. 
1506, 1, di: snellen ritter guot, 
1506 , 4. dd wart von den degenen gevrägert Hagene genuoc, 
_ 1507, 2. wie balde er dö sprach: 
1507, 3, wan sagt [ir Be] mir, [herre DJ] ITagene,, 4. wen im daz 
1598, 1. dä ich daz schif da vant, 
1509, 3. bereite nine hän,. 
4. des muoz. ich trüric bestän. 
1501, 3. Hagen über daz houbet; 
1503, 2. daz shiff daz. v!öz en owe z 
1514, 4. dä was deheinez mere: 
leben hät benomen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.