Full text: Der Nibelunge Not mit der Klage

x 31. 
Da 
j 
KAM 
DER NIBELUNGE NOT. 48. ı. 
in immer trüege dar. 
des wart der herre wol 
man riten lie: daz kint. 
Sigmunt und Sigelint, 
Jen re was bekant. 
beidiu liute unde lant. 
laz er wol wäfen truoc, 
les lag an im genuoc. 
werben scheeniu wip: 
des scheenen Sifrides lip 
künden sinen man, 
mit lieben friunden hän. 
in ander künege lant. 
gap er ros unde gewant,. 
„0 
1804 
im wunschten daz sin wille 
holt wären im genuoge; 
Vil selten äne huote 
in hiez mit kleidern zieren 
sin pflägen ouch die wisen, 
des mohte er wol gewinnen 
27. Nu was er in der sterke, 
swes er dar zuo bedorfte, 
er begunde mit sinnen 
die trüten wol mit eren 
Dö hiez sin vater Sigemunt 
er wolde höchzite 
diu mare man dö. fuorte 
den fremden unde den kunden 
Si man vant deheinen, 
von arte der sinen mäge, 
ladet man zuo dem lande 
mit dem jungen künege 
/on der höhzite | 
Sigmunt unde Sigelint ; 
mit guote michel ere;5 
des sach man vil der vremden 
Vier hundert swertdegne 
mit samt Sifride. 
von werke was unmüezec, 
vil.der edeln steine 
Die si mit porten wolden 
den jungen stolzen recken; 
der wirt der hiez dö sidelen 
ze einen sunewenden, 
Dö gie ze eime münster 
unde manic edel ritter. 
daz si den tumben dienden, 
si heten kurzwile [vil] 
ıote man dö zen eren 
dö huop sich von den Kuten 
dö si ze riter wurden 
mit alsö grözen eren, 
Si liefen dä si funden 
in hove Sigemundes 
daz man erdiezen hörte 
die höh gemuoten degne 
Zewar 
98, 
29 
der ritter solde sin 
diu edelen kindelin 
durch die höchgezit: 
swert genämen sie sit. 
man wunder möhte sagen. 
Jie mohten wol bejagen 
des teilte vil ir hant.. 
zuo in riten in daz lant.. 
lie solden tragen kleit 
vil manic schoeniu meit 
wan si im wären holt. 
lie frouwen leiten in daz golt, 
wurken üf ir wät | 
les e&n was niht rät, 98h 4 
vil manegen küenen man“. 
Ja Sifrit ritters namen gewan. 
vil manic richer kneht 
Jie wisen heten reht, 
als in was € getän., 
ande ouch. vil maneger freuden wän, 
eine messe Sanc. 
vil michel gedranc, 
näch ritterlicher € / 
daz weellich nimmer möere erge. Be RW 
gesatelt manic marc, | TO 
der buhurt wart sö stare, © 6 
palas unde sal. EN 
die heten greezlichen schal. ; 
30. 
fx 
39 
33. 
34. 
35. 
a 
25, 4, holt wurden im genuoge: 
33, 4. sı heten kurzewile 
3 
27, 4. des küenen Sivrides lip. B 
50, 1. man möhte wunder sagn. 
32, 4. dä sin sun Sivrid wol riters namn gewann, Ad 
34, 2, vil michel der gedranc,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.