Full text: Graf Rudolf

ai 
weitere nachweisungen verdanke ich Lachmann, Eilharts Tristant des tar ich mich gar wol verpfle- 
gen. etwas anders die construction Exodus 94, 1. Gregor 1296. 2365. Erec 9066. Lanzelet 5079, 
F [19], 3. irgetzen der angeftlichen letze vergüten den sorgvollen abschied. (etze 
ist eigentlich ergötzlichkeit geschenk oder lohn beim abschied Parz. 152, 3. 267, 22. Lo- 
hengrin 172 ein vingerlin gegeben zeiner letze. Liedersaal 1, 351 än end ein gruntlöfez 
w& mir wart von ir letze. vgl. Schmeller 2, 329. 
F, 16. bintriemen, die riemen an der rüstung, die wdfenriemen (Prophilias Diutiska 1, 4. 
Iwein 320. Bertholds Crane 469. Darifant 112). auch die eisenhose (Wolframs Wilhelm 
78, 37) wie die halsbedeckung (trojan. krieg strafsb. handschr. 233% /chriet im obe dem 
sollier enzwei der bintriemen ftric) ward angebunden. dafs ein bintrieme am pferdegeschirr 
bei Graff 2, 511 aus einer glosse des zwölften jahrhunderts angeführt wird bemerke ich 
weil Rudolf das buschwerk auch an das lederwerk seines rofses befestigen konnte. das 
ıoch heute übliche sprichwort “es geht an den bindriemen’ (Frisch 98), wenn eine sache 
zur entscheidung kommt, gebraucht Sigenot (str. &4) der riese, der gegen Dietrich kämpft. 
endlich bemerke ich dafs der vers in jedem fall eine hebung zu viel hat, und dafs die ein- 
achste verbefserung wäre, blofs riemen zu lesen. 
F, 19. daz er ist ziemlich deutlich; es ist wol ez zu lesen. 
F, 25. 1. grözer Ere in half [in degenheit. L. 
F, 27. 1. vründen. 
F” [20], 2. das auch metrisch überflüfsige gerne ist hier wol zu streichen, zumal es in 
der nächsten zeile wieder erscheint. 
F*, 3. den kunic wolder letzen gerne finer widervart, er wollte dem christlichen 
könige die rückkehr unmöglich machen, indem er ihn einschlofs, und ihm den rückzug 
abschnitt, denn die belagerten machen zu gleicher zeit einen ausfall. oder es ist ein all- 
gemeiner ausdruck, der sieg sollte entscheidend werden, und Gilot mit seinem ganzen 
heer umkommen. 
F*, 6. nädch den eEren dringen dahin sich drängen, wo der sieg zu holen ist, um den 
sieg kämpfen, wie hernach z. 8 der ie warp näch den Eren; vgl. z. Iwein 789. Lachmann 
pemerkt der gewöhnliche ausdruck sei näch den &ren ringen. 
F*, 7. nider, von der burg herab. 
F*, 10. verwenentliche wie G, 10. I, 24 mutig, unerschrocken; wegen der form vgl. 
zramm. 2, 690. z. B", 14. das adject. verwenet I, 25; vgl. gramm. 4, 70. Lachmann liest 
les vermalßses wegen der grüf mit einer lützeln [chare. 
F", 16. mir (vgl. gramm. 4, 696) ist bei abermaliger anwendung des reagens deut- 
lich genug hervorgekommen. in dem folgenden wort ist £ auch aufser zweifel: der nächste 
buchstabe kann nicht ch sein, weil es dafür an raum fehlt und sich keine spur davon zeigt; 
auch ist % völlig sichtbar, nur scheint bei dem zweiten strich die tinte ausgeflofsen zu 
‚ein. 7n ist an sich unbedenklich, es macht nur einige schwierigkeit dafs. in der hand- 
schrift zusammenziehungen der art nicht ausgedrückt werden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.