Full text: Deutsche Grammatik (Erster Theil (Erster Teilband))

Schwaches Mafculi'num. 135 
2) Beispiele ursprünglich schwacher Wörter, die durch Zu 
fügung eines n in die starke Deel, übergehen: ballen. iypwJ- / 
bogen, braten, daumen. staden, stecken, galgen. garten. 
Haufen, «amen. vrden. riemen. schaden, schatten, trop- “ton / 
fen. weisen, willen, zapfen. 
Ehmals: bog-e Pl. bog-en jetzo: bog uzen P l. bogen 
bog-cn bog-en bogen-s bogen 
bog-en bog-en bogen bogen 
bog-en bog-en bogen bogen. 
Ja es pflegen einige den schwachen Nom. auf e beyzu 
behalten und den Gen. gleichwohl auf -ens zu endi 
gen, welcher doch blos durch die Voraussetzung des 
Nom. auf en verständlich wird. *) Beleger funke, 
glaube. Haufe, name. same. schade. Wille. 
3) Umgekehrt sind auch Wörter der starken Declinationen 
jetzt in die schwache übergegangen, doch ziemlich wenige. 
a) Aus der ersten starken Deck. 
*) mit beibehaltenem starkem Nom. Held (welches 
dann besser helde heißen würde) Gen. Helden. Pl. 
Helden. 
ß) Mit Abwerfung des n von der Endung en, z. V. 
rabe (corvu«) Gen. raben statt des ursprünglichen 
Nom. raben, Gen. rabens. 
v) Mit Zufügung des schwächenden e, z. B. gedanke, 
Gen. gedanken, statt des alten: gedanch, Een. 
gedanches. 
b) Aus der zweyten Deck. Hier lag wegen der über 
einstimmenden Nominative die Verwechselung nahe. 
Beispiele: Hirte Gen. Hirten; schütze, schützen; 
Hirse, Hirsen; weize, weizen statt der alten Gen. 
hirtes. hirses u. s. w. Einige sind sogar auf dem 
Anm. 2. entwickelten Wege aus der schwachen wie 
derum in die starke zuruckgefüM worben, so daß 
sie einen doppelten Uebergang erlitten haben. So 
sagt man weize ober weizen, Gen. Weizens; friede 
Gen. friedens. 
») ES wäre höchst unkritisch, wenn man diese moderne miS- 
brauchlicke Declin. Wille, willens mit der gothischen organi 
schen wilja, wiijins vergleichen wollte. Die Ähnlichkeit ist 
blos zufällig. (Bei dem einzigen Worte namen will ich in 
dessen an das oben S. 26 bemerkte erinnern, in sofern viel 
leicht eine alte Form n a m a n nach der starken Deel, bestan 
den haben sollte.)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.