Full text: Die Erfindung der Postkarte und die Korrespondenz-Karten der Norddeutschen Bundespost

30 
Dans le cas odı une de ces cartes serait endommagee ou 
mise hors d’6tat d’etre employGe avant sa remise 3 la poste, la 
recette 1’Echangera gratuitement contre un nouvel exemplaire. 
L’Administrateur des Postes dans les 
territoires francais occupes, 
Rosshirt. 
Carte de Correspondance. 
AIMBRE. 
A. 
190020020200508L- 
199000000 0700000 = 
Lieu de destination : 
Demeure du destinataire, 8. 
peut Etre indiquee avec certit 
(1) L’inseription doit &tre faite avec clart6 et | (2) Le verso de cette carte (in &fre utilis6 pour 
Dr6ci8i0n. les communications Ecrites & l’encre ou au crayon. 
(Übersetzung.) 
Versailles, den 2. November 1870. 
Bekanntmachung 
betreffend die Einführung von Correspondenz-Karten. 
Zu dem Zwecke, die schriftlichen Mitteilungen zu erleichtern, 
werden Correspondenz-Karten, deren Muster hierunter abgedruckt 
ist, zur Beförderung durch die Post zugelassen: 
Sie können für die Correspondenz mit den Staaten des Nord- 
deutschen Bundes, Bayern, Württemberg, Baden und Luxemburg, 
sowie nach den von den deutschen Armeen besetzten französischen 
Gebietsteilen verwendet werden. 
Die Vorderseite dieser Correspondenz-Karten ist bedruckt 
und zur Aufnahme der Adresse eingerichtet. Die Rückseite kann 
in ihrer ganzen Ausdehnung zu schriftlichen Mitteilungen benutzt 
werden. Adresse und Mitteilungen können mit Tinte, Bleistift, 
Rotstift oder anderen farbigen Stiften geschrieben werden; indessen 
muß die Schrift lesbar und haltbar sein. 
Die Mitteilungen können auch gedruckt, lithographiert usw. 
sein. Der Absender braucht sich nicht zu nennen. ; 
Die Correspondenz-Karten werden bei allen Postaufgabestellen, 
sowie von den Briefträgern verkauft werden. 
Der Preis einer solchen Karte ist auf 1 Centime festgesetzt; 
indessen werden sie nur in einer Anzahl von je 5 verkauft werden. 
Die Correspondenz-Karten, welche frankiert sein müssen, 
unterliegen demselben Gebührensatze wie gewöhnliche Briefe; das 
Verfahren der Recommandation ist gestattet. 
In dem Falle, wo eine solche Karte vor der Auflieferung zur 
Post beschädigt oder unbrauchbar werden sollte, wird sie von der 
Postaufgabestelle gratis gegen ein neues Exemplar umgetauscht 
werden, 
Der Post-Administrator in den besetzten französischen Gebietsteilen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.