Full text: Kasseler Dichterbuch

76 
Und er plaudert, ach, so viel, 
Kann es gar nicht sagen; 
Was und wie und wo und wann? — 
Er will alles fragen. — 
Wie er jubelt, wenn erfreut 
Ich zu seinen Streichen 
Lächle! — Jugend, du bist ein 
Kleinod ohnegleichen! 
Liebes Bübchen, rund und klein, 
Wahre dir dein Lachen 
So aus voller, voller Brust; 
Das soll glücklich machen! —
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.