Full text: Kasseler Dichterbuch

260 
Novellen und Gedichte in „Hessenland", „Hausfreund", 
„Hess. Heimat", „Sohnreys Volkskalender", „Daheim", 
„Türmer", „Hilfe", „Landjugend" u. a. (S. 39—48| 
Bramer, Jeanette, * int September 1845 in 
Kassel. Entstammt einer alten hessischen Juristenfamilie, 
die durch Generationen im Heimatland ansässig ist. 
Ihr Vater, Justizrat Heinrich Henkel, gehört als Ver 
fassungskämpfer der hessischen Geschichte an. Seit dem 
Jahre 1686 lebte Frau Bramer als Ww. des Regie 
rungs- und Baurats wieder in Hessen, zunächst einige 
Jahre auf kleiner, ländlicher Besitzung in Fronhausen 
bei Marburg, wo sie mit ihrer schriftstellerischen Tätigkeit 
begann. Sie veröffentlichte in Zeitungen und Zeit 
schriften Gedichte, Erzählungen, Märchen für Kinder 
und Jugendliche, Skizzen mancherlei Art, Beiträge zur 
hessischen Volkskunde, historische Aufsätze usw. Im 
Buchhandel erschien von ihr „Hessische Fürsten und 
Fürstinnen", Verlag Vietor, Kassel. (S. 49—58.) 
Brenzel, Josephine. Lebt als wissenschaftliche 
Privatlehrerin in ihrer Vaterstadt Kassel. (S. 59— 
64.) 
Buchmann, Gottfried. „Am 17. Oktober 1884 
wurde ich als Sohn des Schreibers Anton Buchmann 
zu Rüttenscheid bei Essen geboren. Vom 6.—14. Jahre 
besuchte ich die Krupp'sche Volksschule. Dann trat ich 
bei Krupp als Modellschreiner in die Lehre. Nach 
beendeter Lehrzeit begab ich mich aus die Wanderschaft 
und arbeitete in Kassel, Chemnitz, Leipzig und Dresden. 
Dann war ich wieder bei Krupp tätig. Zweck der 
Handwerkerjahre war, mir die zur Erlernung meines 
Lehrerberufes notwendigen Geldmittel zu verschaffen. 
1904 hatte ich 3000 M. Von 1904—03 besuchte 
ich Präparandenanstalt und Seminar zu Neuwied 
a. Rh. Dann wurde ich in Oberhausen-Rheinland ange 
stellt. Seit April bin ich in Kassel an der Bürgerschule 1. 
Mitarbeiter von Roseggers „Heimgarten", „Hessen-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.