Full text: Parentale Brief-Extracten des hochseligen Herrn Joh. Wilh. Uberfeld

6o 
Geistes Discretion hinein geplumpet. 
Kinder Christi sind daran gantz keusch, und) 
da sie im Angst-Feuer der Seelen brennen) 
^ müßen, rügen sie doch in Selbheit des ) 
/-Feuers Gestallten nicht-verleugnen sich ) 
/ darin selbst, in welche Noth Gott sie auch ) 
L führet, bis ihnen aus Noth endlich Gott) 
Lwird, und aus Angst Freude. Mit welcher) 
L heiligenLichts-geburt sie sich eben so wenig) 
L vertrauen, noch sich selber in Selbheit an-) 
Lnehmen, sondern sich damit GOTT in ) 
^Seiner heiligen Gemeinde unannehm) 
Alich darstellen, was die Brüder daraus ) 
machen, und wofür sie solche erkennen und) 
L annehmen, oder verwerfen; mehr machen) 
Lste nicht daraus, und ob das Gemüth auch) 
Eversichert ist, daß es ein acht gezeuget Kind) 
LwesendlLch aus GOTT geboren sei, da die) 
kBrüder es aber nicht dafür ansehen, der-) 
Lzeihen sie sich deßen im Augenblick als einer) 
A unzeitigen Frucht. Mit diesem wird das) 
'.Hertz immerdar von allem fremden Geiste,) 
-der sich ins Feuer einmischet, im Grunde) 
-beschnitten, wozu Gott Kinder Christi in) 
Leine Gemeinschaft des Geistes zusamen füh-) 
Lret; da andere beßer sehen können, was für) 
Aeine Gestallt des Geistes in uns ist, als) 
ä ^wir selben, denn es gar eine hohe Geburt) 
-.hat, mit dem Lichts-Menschen, ehe solcher) 
^von der Natur rein ist, es klebet im Feuer ) 
Zimmer etwas unreines au. Man will hier) 
)nicht sagen, wie sich Gott am Ende aller) 
/ Natur, wenn Abraham im Feuer alt ge-)
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.