Full text: Gedichte

129 
W. v. Ising, Gedichte. 
9 
Zu mir! Es ist, als ob dein Bruder riefe; 
Hier gilt die Liebe, nicht die Menschenacht. 
Ich kenne jenes Winken aus der Tiefe, 
Und wer es sah, er weiß, was du vollbracht. 
Der Schacht. 
Nieder zur Schicht fährt das Lämpchen — nun 
hat es die Tiefe gewonnen, 
Tiefer nicht drangen wir ein in die lebendige 
Welt. 
Zur großen Krage. 
Läßt du die Grenze mir gelten (nichts, es besteht 
nur im Worte) 
Giebst du mir, was ich bedarf, etwas, vom 
Etwas getrennt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.